Autonome Fahrt auf öffentlichen Straßen T-Pod von Einride im kommerziellen Betrieb

Premiere für den T-Pod: Einführungslauf auf öffentlichen Straßen im Werk von DB Schenker in Jönköping (Schweden).
Premiere für den T-Pod: Einführungslauf auf öffentlichen Straßen am Standort von DB Schenker in Jönköping (Schweden).

Der T-Pod von Einride absolvierte erfolgreich seinen Einführungslauf auf dem Gelände von DB Schenker in Jönköping (Schweden) und fuhr zudem auf einer öffentlichen Straße. Der fahrerlose E-Transporter wird künftig Waren zwischen einem Lager und einem Terminal transportieren.

Einride und DB Schenker haben am 15. März 2019 den T-Pod erstmals auf öffentlichen Straßen im kommerziellen Betrieb eingesetzt. Im April 2018 haben beide Unternehmen eine Vereinbarung getroffen, ein gemeinsames Pilotprojekt durchzuführen. Im November 2018 starteten daher das schwedische Start-up-Unternehmen und das Logistikunternehmen damit, einen autonomen, elektrischen Lkw auf dem DB Schenker-Gelände in Jönköping zu integrieren. Nachdem im März 2019 die schwedische Transportbehörde (Swedish Transport Agency) genehmigte, das Pilotprojekt auf öffentliche Straßen auszudehnen, konnte der Einsatzbereich des autonomen Transporters nun erweitert werden. Die Genehmigung beschränkt sich zunächst auf eine öffentliche Straße im Industriegebiet und ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig.