Im Zeichen moderner Elektromobilität NEVS lässt Markenname Saab fallen

Aus Saab wird NEVS: Der Hersteller trennte sich endgültig vom Namen der kultigen Marke, um selbst als Unternehmen wahrgenommen zu werden.
Aus Saab wird NEVS: Der Hersteller trennte sich endgültig vom Namen der kultigen Marke, um selbst als Unternehmen wahrgenommen zu werden.

Um seine Vision von einer umweltfreundlichen Mobilität umsetzen, wird sich National Electric Vehicle Sweden auf seine Elektrofahrzeuge konzentrieren. Dafür wird der Automobilhersteller den eigenen Namen stärken und die Markennamen Saab fallenlassen. NEVS hatte Saab 2012 vor der Pleite gerettet.

NEVS, der Namenseigentümer der schwedischen Traditionsmarke Saab, will seine ab 2017 vom Band rollenden Elektrofahrzeuge nun doch unter eigenem Namen vermarkten. Vor knapp zwei Jahren hatte der Automobilhersteller den elektrischen Prototypen 9-3 noch unter der Marke Saab vorgestellt.

NEVS will nach eigenen Angaben bis 2020 rund 150.000 Stromer an einen chinesischen Partner liefern. Auch Gespräche über die Produktion eines batteriebetriebenen Pkw in der Türkei soll es geben.