Ladeinfrastruktur Markteinführung des Denza nimmt Formen an

Für eine erfolgreiche Markteinführung des Denza kooperiert die Shenzhen BYD Daimler New Technology im Bereich Ladesysteme mit ABB.
Für eine erfolgreiche Markteinführung des Denza kooperiert die Shenzhen BYD Daimler New Technology im Bereich Ladesysteme mit ABB.

Im April 2014 wird der mit Spannung erwartete batterieelektrische Denza in Peking seine Weltpremiere feiern. Damit sich das Fahrzeug unproblematisch laden lässt, kooperiert Shenzhen BYD Daimler New Technology (BDNT), das Joint Venture von Daimler und BYD, mit ABB.

ABB wird Schnellladestationen für das Elektrofahrzeug liefern. Diese  Ladelösungen für zuhause werden zusammen mit dem Fahrzeug vertrieben und sollen die Ladezeit erheblich verkürzen. Darüber hinaus wird sich das Fahrzeug auch an einer herkömmlichen Steckdose aufladen lassen.

Die Ladestation ist mit einer Reihe von komfortablen Funktionen ausgestattet: Beispielsweise bietet eine Mobil-App die Möglichkeit, Ladevorgänge aus der Ferne zu kontrollieren, sowie die Option, Benachrichtigungen über Veränderungen des Ladestatus zu erhalten.