Shanghai Auto 2015 Made in China

Chinesische Großstädte versinken immer mehr im Smog. Elektro- und Hybridfahrzeuge sollen dazu beitragen, die Luftqualität wieder zu verbessern.
Chinesische Großstädte versinken immer mehr im Smog. Elektro- und Hybridfahrzeuge sollen dazu beitragen, die CO2-Emissionen zu senken und die Luftqualität wieder zu verbessern.

Vom 22. bis 29. April 2015 hat sie ihr Pforten geöffnet: Die diesjährige Shanghai Auto Show. Die ist nicht nur für die deutschen Automobilhersteller ein Muss, sondern auch für lokalen OEMs. Eines der Hauptthemen: Elektromobilität.

Nicht nur die großen Automobilhersteller sind dieses Jahr auf der Auto Shanghai zu finden - vermehrt sind auch Modelle von chinesischen Herstellern zu sehen, getreu dem Motto »in und für China entwickelt«. Auffällig ist die große Anzahl an Elektro- und Hybridfahrzeugen. Das ist nicht weiter verwunderlich: die Megastädte versinken im Smog. Die Regierung hat daraus Konsequenzen gezogen; die staatliche Förderung zeigt Wirkung. So wurden 2014 beispielsweise 50.000 Elektrofahrzeuge in China verkauft. Tendenz steigend.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Neuheiten »Made in China«.

Bilder: 8

Shanghai Auto 2015

Chinesische Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybrid-Modelle nehmen zu.