Formel E Jaguar stellt I-Pace eTrophy zum Saisonende ein

Die Jaguar I-Pace eTrophy wird zum Ende der Saison 2019/20 eingestellt.
Die Jaguar I-Pace eTrophy wird zum Ende der Saison 2019/20 eingestellt.

Die Rahmenserie der Formel E – die Jaguar I-Pace eTrophy - wird zum Ende der Saison 2019/20 eingestellt. Als Begründung nannte der britische Automobilhersteller eine Neuausrichtung im Motorsport als Folge der Corona-Pandemie.

Die Jaguar I-Pace eTrophy wurde 2018 ins Leben gerufen. Die Serie bestreitet somit in diesem Jahr ihre zweite Saison im Rahmenprogramm der Formel E. Bisher konnte sie allerdings aufgrund der Coronapandemie erst drei Rennen austragen – insgesamt waren zehn Rennen für diese Saison angedacht.

Die Probleme sind allerdings nicht nur darauf zurückzuführen: Ursprünglich war angedacht, dass die Elektroserie mit 20 Autos in die erste Saison startet. Im Endeffekt gingen jedoch nur rund zwölf Fahrer an den Start. In der zweiten Saison konnte man das Starterfeld nicht halten und trug die Rennen in Mexiko und Diriyya mit zehn Fahrern aus. Der Vertrag mit der Formel E für drei Jahre wird nun vorzeitig beendet.

Wie viele eTrophy-Rennen es in dieser Saison noch geben wird, ist noch nicht abzusehen, da bislang nicht sicher ist, ob die Formel E ihre sechste Saison überhaupt noch zu Ende bringen kann.