Ladepakete für elektrifizierte Fahrzeuge Jaguar Land Rover informiert über Ladeprodukte von Mennekes

Die Mennekes Charge App informiert über den Ladevorgang und bietet unterschiedliche Lademodi.
Die Mennekes Charge App informiert über den Ladevorgang und bietet unterschiedliche Lademodi.

Jaguar Land Rover bietet Käufern von Elektro- und Plug-in-Hybrid-Autos über das Händlernetz ein Ladepaket an – Beratung und Installation für das Zuhause. Die Wallbox und die Beratung stammen von Mennekes, die Installation übernimmt deutschlandweit die Firma Heldele.

Beim Ausbau der E-Mobilität kooperiert Jaguar Land Rover mit Mennekes. Ab sofort können Kunden bei der Bestellung des Jaguar I-Pace oder eines Range Rover und Range Rover Sport Plug-in-Hybrids direkt ein Ladepaket für das eigene Haus oder den eigenen Stellplatz erwerben. Jaguar und Land Rover Kunden werden dadurch bei der Auswahl des Ladeprodukts unterstützt, das auf ihre Bedürfnisse und die technischen Möglichkeiten zugeschnitten ist. Das Paket beinhaltet beispielsweise die Beratung und Installation der Wallbox »Amtron Xtra 11 C2« von Mennekes. Die Stromtankstelle ermöglicht Ladeleistungen von bis zu 11 kW und ist daher bereits für künftige E-Modelle ausgelegt.

Die dazugehörige Mennekes Charge App vernetzt die E-Mobilität mit einer intelligenten Hausinstallation. Sie informiert per Smartphone oder Tablet-PC (Android- beziehungsweise iOS-Betriebssystem) über den aktuellen Ladevorgang und ermöglicht die Auswahl aus unterschiedlichen Lademodi: Je nach Modus kann das Elektroauto in einem bestimmten Zeitfenster oder mit einer festgelegten Energie geladen werden. Sofern zudem eine eigene Solaranlage zur Verfügung steht, kann sie angebunden werden.