E-Mobilität in Nordamerika Innogy übernimmt BTCPower

Der Triple-Charger von innogy für die Ladetypen CHAdeMO, CCS und Typ 2 (von links nach rechts).
Der Triple-Charger von innogy für die Ladetypen CHAdeMO, CCS und Typ 2 (von links nach rechts).

Innogy kauft das amerikanische Unternehmen BTCPower und verstärkt damit die Präsenz im US-Markt. In Kooperationsprojekten haben beide Unternehmen bereits positive Erfahrungen in der Zusammenarbeit gemacht. Zudem fügen sich die Ladesäulen von BTCPower nahtlos in das bestehende Backend von innogy ein.

Innogy verstärkt mit der Übernahme von Broadband TelCom Power (BTCPower) durch die US-Tochter innogy e-mobility US die Aktivitäten in den USA. Die Transaktion verschafft dem Unternehmen ein Schnelllade-Produktportfolio für den nordamerikanischen Markt, Zugang zu Produktionskapazitäten und die dazugehörige Fachexpertise.

Das amerikanische Unternehmen wiederum kann das eigene Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit in den Elektromobilitätsmärkten stärken – BTCPower wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen agieren. Das Management-Team wird wie bisher in der Zentrale im kalifornischen Santa Ana und am Produktionsstandort in Cebu (Philippinen) das Geschäft leiten.