Ab 2019 Flotte von 1.000 Lkw geplant Hyundai und H2 Energy planen Brennstoffzellen-Lkw-Flotte

In Cheol Lee, Hyundai Motors Executive Vice President sowie Leiter der Nutzfahrzeugabteilung, und Rolf Huber, Vorsitzender von H2 Energy haben auf der IAA Nutzfahrzeuge eine Absichtserklärung zur Lieferung von 1000 Brennstoffzellen-Lkw unterschrieben.
In Cheol Lee, Hyundai Motors Executive Vice President sowie Leiter der Nutzfahrzeugabteilung, und Rolf Huber, Vorsitzender von H2 Energy haben auf der IAA Nutzfahrzeuge eine Absichtserklärung zur Lieferung von 1000 Brennstoffzellen-Lkw unterschrieben.

Hyundai Motor wird ab dem Jahr 2019 mit dem Schweizer Wasserstoffunternehmen H2 Energy über den Zeitraum von fünf Jahren eine Brennstoffzellen-Lkw-Flotte von 1.000 Fahrzeugen bereitstellen. Das verkündeten beide Unternehmen auf der IAA Nutzfahrzeuge.

»Mit der heutigen Ankündigung unterstreichen wir unser Engagement, den Brennstoffzellen-Lkw erstmals in der Welt zu vermarkten und treiben die Brennstoffzellen-Technologie in der Automobilindustrie weiter voran. Wir werden weiterhin die infrastrukturellen und politischen Entwicklungen und neuen Richtlinien in den Märkten beobachten und stets nach Gelegenheiten suchen, um mit unserer Brennstoffzellentechnologie zu expandieren und auf weitere Länder auszuweiten«, betont Cheol Lee, Hyundai Motors Executive Vice President und Leiter der Nutzfahrzeugabteilung.

Der Hyundai Fuel Cell Electric Truck ist 9,75 m lang und wiegt 18 t. Sein Elektromotor leistet 476 PS (350 kW) und liefert 3.400 Nm Drehmoment. Der Brennstoffzellen-Lkw hat nach Herstellerangaben eine Reichweite von rund 400 km. Die acht Wasserstofftanks werden kompakt in das Fahrgestell integriert.

H2 Energy plant, die elektrischen Brennstoffzellen-Fahrzeuge von Hyundai seinen Schweizer Kunden zur Verfügung zu stellen, beginnend mit den Mitgliedern der Swiss H2 Association, die mehrere Tankstellenbetreiber, Einzelhändler und andere Kunden mit Schwerpunkt auf umweltfreundlichen Lösungen für Logistik und Warenverteilung umfasst.