ZF liefert Ersatzteile für Tesla Model S Hochgekohlte Bremsscheiben für weniger Wärmeentwicklung

Die Marke TRW von ZF Aftermarket hat ihr Bremsscheibenprogramm um Teile für das Elektrofahrzeug Tesla Model S erweitert.
Die Marke TRW von ZF Aftermarket hat ihr Bremsscheibenprogramm um Teile für das Elektrofahrzeug Tesla Model S erweitert.

Schätzungen zufolge werden bis 2030 rund ein Drittel aller produzierten Fahrzeuge elektrisch angetrieben. Um den Anforderungen des wachsenden E-Mobilitätsmarktes gerecht zu werden, erweitert ZF Aftermarket das Produktportfolio um Ersatzteile für das Tesla Model S.

»Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs ist nicht mehr aufzuhalten«, betont Richard Adgey, Leiter Produktmanagement: »Deshalb entwickelt und liefert ZF Kernkomponenten sowie komplette Systeme für alle Fahrzeugtypen. Die Division Aftermarket bietet die technischen Innovationen des Konzerns unter ihren verschiedenen Produktmarkten, darunter TRW, dann frühzeitig im Aftermarket an.«

Die Bremsscheiben der Marke TRW für das Tesla Model S werden aus Grauguss mit hohem Kohlenstoffanteil (GG15 HC) hergestellt. Dieses Material bietet eine optimale thermische Leitfähigkeit, macht die Bremsscheiben resistenter gegen Verzug und somit weniger anfällig für Probleme mit Bremsgeräuschen und Schwingungen, wie zum Beispiel Rubbeln oder Quietschen. Die Reduzierung von Komponentengeräuschen ist ein äußerst wichtiger Aspekt bei der Entwicklung von Bauteilen für Elektrofahrzeuge, da sie den Fahrerkomfort erheblich beeinflussen.

Die hochgekohlten Bremsscheiben werden mit einer speziellen TRW-Korrosionsschutzschicht schwarz lackiert. Für die Vorderachse sind bereits Bremsscheiben lieferbar, Hinterachs-Bremsscheiben werden in einigen Monaten auf den Markt kommen.