E-Testflotte in allen Gewichtsklassen Elektrische Freightliner-Modelle in Kundenerprobungen

Elektrisch angetriebener mittelschwerer »eM2« Lkw für den lokalen Einsatz
Elektrisch angetriebener mittelschwerer »eM2« Lkw für den lokalen Einsatz

Daimler liefert noch in 2018 insgesamt 30 elektrische Lkw von Freightliner an zwei amerikanische Unternehmen zum Test unter realen Betriebsbedingungen. Zehn weitere E-Trucks sollen für Forschungs- und Entwicklungszwecke eingesetzt werden.

Anfang Juni präsentierte Daimler zwei neue eLkw der US-Tochter Freightliner:

  • »eM2« – mittelschwerer Truck für den lokalen Einsatz
  • »eCascadia« – Schwer-Lkw für den Langstreckentransport

Nun stehen die ersten Kunden für die gemeinsame Erprobung fest, die noch in diesem Jahr die E-Trucks erhalten werden. Penske Truck Leasing erhält zehn »eCascadia« und zehn »eM2«, NFI Industries testet zehn »eCascadia«. Im Zuge der Erprobung werden auch Aspekte wie Routenplanung, Ladeinfrastruktur-Entwicklung und Servicebetreuung der Fahrzeuge berücksichtigt.

Zusätzlich setzt die neu gegründete E-Mobility Group zehn weitere Freightliner E-Trucks für Forschungs- und Entwicklungszwecke ein und sammelt so in den USA weitere Erkenntnisse für die Nutzung elektrischer Nutzfahrzeuge. Die Markteinführung der E-Lkw von Freightliner ist für 2021 geplant.