Elektrischer, autonomer Transporter Einride präsentiert Holztransportfahrzeug T-Log

Perspektivische Ansicht vorne rechts des T-Log.
Perspektivische Ansicht des T-Log.

Im Rahmen des Goodwood Festivals of Speed, hat Einride ein neues Produkt vorgestellt: Den T-Log. Der autonome, vollelektrische Holztransporter verfügt über Offroad-Fähigkeiten und ist für die Navigation auf Forststraßen ausgelegt.

Nach dem T-Pod im vergangenen Jahr hat das schwedische Start-Up-Unternehmen »Einride« nun einen zweiten Prototyp vorgestellt: T-Log. Das autonome E-Fahrzeug ist für den Transport von Baumstämmen konzipiert.

Angetrieben von der selbstfahrenden Plattform Nvidia Drive ist der Transporter in der Lage, sich selbst zu fahren. Der T-Log benötigt keine Fahrerkabine, kann aber von einem Bedienpersonal ferngesteuert werden. Die Sicherheitstechnik von Phantom Auto ermöglicht bereits mit 4G eine robuste Telekommunikation mit minimaler Latenzzeit. Kameras, Lidar- und Radarsensoren erlauben zudem eine 360-Grad-Umfelderkennung – kein toter Winkel.

Durch Entfall des Fahrerhauses kann das Transportfahrzeug kleiner sein und ermöglicht eine höhere Ladekapazität, größere Flexibilität, niedrigere Produktionskosten, geringere Betriebskosten und einen optimierten Energieverbrauch. In Verbindung mit der Routing-Software, die ihn mit Echtzeit-Verkehrsdaten versorgt, kann der T-Log seine Route jederzeit anpassen, um Lieferzeit, Batterielebensdauer und Energieverbrauch zu optimieren und den Transport so effizient wie möglich zu gestalten.

Einride plant, den T-Log bis 2020 auf öffentlichen Straßen einzuführen – zahlreiche globale Unternehmen haben bereits ihr Interesse bekundet.

Technische Daten

Benennung [Einheit]Wert
Batteriekapazität [kWh]300
Tragfähigkeit [t]16
Reichweite (beladen) [km]circa 190
Länge [m]7,338
Breite [m]2,552
Höhe [m]3,563

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt den T-Log von Einride in unterschiedlichen Perspektiven:

Bilder: 6

T-Log von Einride

Das Start-Up-Unternehmen Einride präsentiert das zweite autonome Konzeptfahrzeug – T-Log.