Tägliche Belieferung von Supermärkten Edeka startet Praxistest des Mercedes-Benz eActros in Berlin

Edeka startet Praxistest des Mercedes-Benz eActros, um seine Supermärkte in Berlin künftig vollelektrisch zu versorgen.
Edeka startet Praxistest des Mercedes-Benz eActros, um seine Supermärkte in Berlin künftig vollelektrisch zu versorgen.

Mercedes-Benz Trucks hat einen elektrischen eActros zur Praxiserprobung an Edeka übergeben. Der Einzelhandels-Verbund testet ein Jahr lang einen 25-Tonner mit Kühlaufbau beim Lebensmitteltransport in Berlin. Die Tagesstrecke beträgt dabei zwischen 150 und 300 km.

Edeka zählt zu insgesamt 20 Kunden aus unterschiedlichen Branchen, die den schweren Elektro-Lkw in ihre Flotte integrieren. Die Kunden setzen jeweils einen seriennahen 18- oder 25-Tonner im normalen Betrieb ein und testen ihn auf seine Alltagstauglichkeit. Das Ziel von Mercedes-Benz Trucks ist, ab dem Jahr 2021 lokal emissionsfreies und leises Fahren in Städten auch mit schweren Serien-Lkw zu realisieren – und das betriebswirtschaftlich auf Augenhöhe mit Diesel-Lkw. Die Testserie gliedert sich in zwei Phasen mit jeweils zehn Nutzern und dauert insgesamt rund zwei Jahre. Die Entwicklung und Erprobung der schweren Elektro-Lkw im Verteilerverkehr wird im Rahmen des Projekts »Concept ELV²« zu verschiedenen Teilen vom Bundesumweltministerium sowie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Die Tagesstrecke des eActros vom Lager am Rande Berlins in Grünheide zu den verschiedenen Supermarktfilialen in der Innenstadt und der nahen Umgebung ist zwischen 150 und 300 km. Sie wird im Zweischichtbetrieb gefahren. Das Gewicht der transportierten Ware beträgt bis zu 10 Tonnen. Während des Be- und Entladens wird das Fahrzeug aufgeladen, sodass die Gesamtreichweite des eActros von bis zu 200 km mit einer Batterieladung optimal genutzt wird.

»Als Innovationstreiber im Handel spielt der Umgang mit Zukunftstechnologien für Edeka eine große Rolle«, erklärt Rolf Lange, Leiter Unternehmenskommunikation der Hamburger Zentrale des Einzelhandels-Verbunds. »Wir engagieren uns bereits in vielen Bereichen darin, Emissionen zu senken – gerade in der Logistik. Elektromobilität ist hier ein Baustein mit vielen Chancen, aber auch Herausforderungen. Wir freuen uns darauf, mit diesem Praxistest in Berlin wertvolle Erfahrungen zu sammeln.«