Für den chinesischen Markt BMW X1 xDrive25Le mit neuer Batterietechnik

BMW setzt auf Elektromobilität: Auf der diesjährigen Auto Shanghai stellt BMW sein neues Sports Activity Vehicle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb vor. Das punktet dank neuer Batterietechnologie mit einer verbesserten elektrischen Reichweite im Vergleich zum Vorgängermodell.
BMW setzt auf Elektromobilität: Auf der diesjährigen Auto Shanghai stellt BMW sein neues Sports Activity Vehicle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb vor. Das punktet dank neuer Batterietechnologie mit einer verbesserten elektrischen Reichweite im Vergleich zum Vorgängermodell.

Auf der Auto Shanghai 2019 präsentiert BMW Brilliance Automotive die Neuauflage des X1 xDrive25Le. Dank neuer Batterietechnologie kommt das exklusiv für den chinesischen Markt entwickelte SAV mit erweitertem Radstand und Plug-in-Hybrid-Antrieb nun auf eine elektrische Reichweite von bis zu 110 km.

Die im Vergleich zum Vorgängermodell um 83 Prozent gesteigerte Reichweite und der um 72 Prozent auf 1,3 Liter je 100 km (gemäß NEFZ) reduzierte Kraftstoffverbrauch sind den aktuellen Fortschritten auf dem Gebiet der Batteriezellen-Technologie zu verdanken. Im  Fahrzeug kommt ein Lithium-Ionen-Hochvoltspeicher zum Einsatz, dessen Batteriezellen exklusiv anhand einer von BMW definierten Spezifikation gefertigt werden. Dabei haben eine fundierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet der Zellchemie sowie die enge Kooperation mit dem Hersteller der Batteriezellen zu einer erneuten Erhöhung der Speicherkapazität geführt. Bei den neuen Batteriezellen beträgt das Verhältnis von Nickel, Kobalt und Mangan im Anodenmaterial 8:1:1. Der erhöhte Nickelanteil steigert die Energiedichte, die reduzierten Kobalt-Bestandteile senken den Bedarf an dem zu den seltenen Erden zählenden Material. Bei unverändert kompakter Bauweise steigt das Gewicht der tief im Fahrzeugboden angeordneten Batterie um lediglich 2,5 kg. Die Hochvoltbatterie wird ebenso wie das gesamte Fahrzeug am Standort Shenyang gefertigt.

Das Plug-in-Hybrid-System des X1 xDrive25Le besteht aus einem 1,5 l großen Dreizylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie, der die Vorderräder antreibt, und einem Elektroantrieb, der seine Kraft an die Hinterräder abgibt. Gemeinsam erzeugen sie eine Systemleistung von 170 kW/231 PS und ein maximales Drehmoment von 382 Nm. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der mit einem 6-Gang Steptronic Getriebe ausgestattete BMW X1 xDrive25Le in 7,4 s.

Produziert wird der Plug-In-Hybrid im Werk Tiexi von BMW Brilliance Automotive am chinesischen Standort Shenyang.