Formel E Saison 6 BMW i Andretti Motorsport stellt iFE.20 und Fahrer vor

BMW präsentierte den neuen BMW iFE.20 für die Saison 6 der Formel E.
BMW präsentierte den neuen BMW iFE.20 für die Saison 6 der Formel E.

Der Startschuss für Saison 6 der ABB FIA Formula E Championship ist für BMW i Andretti Motorsport mit dem digitalen Season Kick-Off gefallen. Der Münchner Hersteller zeigte den iFE.20 erstmals der Öffentlichkeit. Herzstück ist der weiterentwickelte Antriebsstrang BMW Racing eDrive02.

Wie sein Vorgänger hat auch der BMW iFE.20 ein in der Formel E per Reglement vorgeschriebenes Einheitschassis. Das Know-how liegt weiterhin vor allem im Herzstück des Fahrzeugs, dem weiterentwickelten Antriebsstrang. Die Charakteristik des BMW Racing eDrive02 wurde anhand der detaillierten Informationen zu den einzelnen Rennstrecken, die das Team in seiner Debütsaison (2018/2019) gesammelt hat, überarbeitet und an die speziellen Herausforderungen der Formel-E-Rennen angepasst. Die Änderungen betreffen den E-Motor und den Inverter. Hauptziel aller Modifikationen ist die weitere Verbesserung der Effizienz des Antriebsstrangs. Für dessen Wasserkreislauf kommt nun das gleiche Glykol zum Einsatz, das auch in Serienfahrzeugen genutzt wird. Außerdem optimierten die Motorsport-Ingenieure die Software, berechneten die Strategien für das Energiemanagement, und verbesserten den Simulator in München. Ebenfalls überarbeitet wurde die Heckstruktur des iFE.20, um mehr Flexibilität beim Set-up zu erreichen.

Insbesondere die Arbeit am Racing eDrive02 führen die Motorsport-Ingenieure in intensiver und enger Zusammenarbeit mit ihren Kollegen aus der BMW-i-Serienentwicklung durch. Der BMW iFE.20 dient als Tech-Lab für die Serie. Die Erkenntnisse, die in der Formel E gewonnen werden, fließen direkt zurück in die Entwicklung zukünftiger E-Antriebe für Serienfahrzeuge.

Für BMW i Andretti Motorsport werden Maximilian Günther und Alexander Sims als Fahrer an den Start gehen.