Akkus für die Elektromobilität Batterie-Baukasten von Samsung SDI

Samsung SDI präsentiert auf der IAA unter anderem das modulare Batteriekonzept.
Samsung SDI präsentiert auf der IAA unter anderem das modulare Batteriekonzept.

Samsung SDI präsentiert im Rahmen der diesjährigen IAA in Frankfurt unterschiedliche Batteriekonzepte. Durch den Einsatz neuer Batterietechniken soll die Elektromobilität vorangebracht werden – modular, kompakt oder zylindrisch.

Der koreanische Akku-Hersteller Samsung SDI präsentiert auf der IAA ein multifunktionales Batteriepaket, das eine Reichweite bis zu 700 km ermöglichen soll. Das Akku-Pack ist in der Anzahl der einzelnen Module variabel, sodass die Reichweite an die individuellen Kundenanforderungen angepasst werden kann:

  • 10 bis 12 Module erreichen bei einem Premiumauto eine Reichweite von bis zu 300 km
  • Mit 20 Modulen sollen bis zu 700 km möglich sein

Zudem präsentiert Samsung SDI eine besonders leichte »Low Height Cell«, die im Vergleich zu konventionellen Zellen 20 Prozent kleiner ist. Die reduzierte Höhe der gesamten Batterie kommt dem Platzangebot im Innenraum zugute.

Zusätzlich stellt das Unternehmen Batteriezellen und Module auf Basis des neuen Formats »21700« für zylindrische Batterien vor. Das Format »21700« unterscheidet sich wie folgt von dem existierenden Format »18650«:

Format1865021700
Durchmesser18 mm21 mm
Höhe65 mm70 mm
Kapazität100 Prozent150 Prozent

 

Das Format »21700« eignet sich sowohl hinsichtlich der Kapazität, als auch für die Lebensdauer und Leistung. Im Vergleich zu anderen Batteriegrößen bringt das Format auch einen Kostenvorteil mit sich. Das zylindrische Format wird von vielen Herstellern als nächster Standard angesehen, der sich in vielen Produkten integrieren lässt.