Schnelle Fahrzeugkommunikation System-Basis-Chips von Infineon mit bis zu 5 Mbit/s

Die neuen Lite System Basis Chips ermöglichen die Kommunikation mit einer Übertragungsrate von bis zu 5 Mbit/s und sind für geringe Systemkosten optimiert.
Die neuen Lite System Basis Chips ermöglichen die Kommunikation mit einer Übertragungsrate von bis zu 5 Mbit/s und sind für geringe Systemkosten optimiert.

Infineon Technologies führt zwei neue SBC-Familien (System Basis Chip) ein: Lite und Mid-Range+. Damit sind die ersten SBCs verfügbar, die das ISO CAN FD-Protokoll mit Datenraten bis zu 5 Mbit/s für eine Vielzahl von Applikationen im Automobil unterstützen.

Ein System-Basis-Chip ist der zentrale Baustein für Stromversorgung und Kommunikation des Mikrocontrollers in Kraftfahrzeug-Steuergeräten. Sie kombinieren Spannungsversorgung, Kommunikations-Bus-Schnittstellen (CAN, LIN) und Überwachungsfunktionen auf einem Chip. Durch Integration der Funktionen werden Systemkosten gesenkt und der Platzbedarf um bis zu 80 Prozent reduziert.

Die neue Lite SBC-Serie von Infineon ist für geringe Systemkosten optimiert. Sie integriert einen CAN-Transceiver und adressiert zahlreiche Anwendungen – wie kabelloses Laden im Fahrzeug, Stickoxid-Sensoren, Schalthebel und Lichtsteuerung. Die Lite SBC-Varianten sind ab Oktober 2018 erhältlich.

Die leistungsfähigeren Mid-Range+ SBCs verfügen über einen CAN- und bis zu zwei LIN-Transceiver und unterstützen auch Komfort- und Gateway-Module. Die Mid-Range+ Familie ist bereits verfügbar.

Neben der schnellen Kommunikation besitzen die beiden neuen SBC-Familien auch eine geringe Stromaufnahme, indem das Steuergerät durch die Partial Networking-Funktion in einen Sleep- oder Stop-Modus versetzt wird. Darüber hinaus verfügt die Lite SBC-Familie über eine Ladungspumpe, um n-Kanal-Leistungs-MOSFETs an der High-Side zu treiben. Damit kann beispielsweise die Verbindung zu einer externen Last während des Sleep-Modus getrennt und der Ruhestrom weiter gesenkt werden.

Alle Bausteine verfügen über Diagnose- und Überwachungs-Funktionen, um Safety-Konzepte der Steuergeräte zu unterstützen:

  • Überwachung der Unterspannung
  • Window-Watchdog mit Reset-Funktion
  • Fail-Safe-Betriebsmodus
  • Fail-Safe-Ausgang

Bei der Mid-Range+ Familie können darüber hinaus externe Lasten mit vier High-Side-Schaltern angesteuert werden.

Die SBCs bieten eine hohe Flexibilität und sind in Bezug auf Anzahl der Kommunikations-Schnittstellen skalierbar. Zudem sind sie Software-kompatibel zu anderen SBC-Familien, wie beispielsweise den DCDC- und Multi-CAN Power-SBC-Serien (TLE94x1, TLE926x und TLE927x).