Automotive Ethernet Congress 2017 So können Sie sich beteiligen

Startschuss für den dritten Automotive Ethernet Congress am 7. und 8. Februar 2017 in München: Mit dem Call for Papers & Workshops beginnen nun die Vorbereitungen für den großen Branchentreff in Deutschland.

Das Entwicklungstempo bei Automotive Ethernet bleibt hoch. Kaum sind die Standardisierungen für die 100-Mbit/s- und 1Gbit/s-Varianten abgeschlossen, beginnen schon die Vorbereitungen für die nächste Generation: Voraussichtlich im Herbst soll der Standardisierungsprozess für Multigigabit-Ethernet mit einem sogenannten Call for Interest beim IEEE eingeläutet werden. Gleichzeitig steigt die Zahl der Serienfahrzeuge mit Ethernet an Bord kontinuierlich an. Längst geht es nicht mehr darum, einzelne Verbindung auf die neue Technik umzustellen, sondern darum, die gesamte Bordnetzarchitektur von Grund auf neu zu gestalten.

Ethernet ist der Schlüssel, um die Automotive- und IT-Welt so nahe zusammenrücken zu lassen wie nie zuvor. Daraus ergeben sich völlig neue Anwendungen und Geschäftsmodelle, aber auch die Notwendigkeit, wirksame Schutzkonzepte für sicherheitsrelevante Automotive-Bereiche zu entwickeln. Auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren wiederum spielen Lösungen für deterministisches Verhalten wie AVB und TSN eine wichtige Rolle. Hier geht es vor allem darum, aus den zahlreichen Standards jeweils die für die konkrete Anwendung passenden Elemente zu finden und einzusetzen.

Der Automotive Ethernet Congress vermittelt dazu einen umfassenden Überblick über die vielfältigen technischen Neuheiten. Zudem bietet er mit praxisorientierten Beiträgen wichtige Hilfestellungen für die konkrete Umsetzung von Ethernet-Projekten: Anwendungsbezogene und lösungsorientierte Vorträgen und Workshops vermitteln fundiertes Fachwissen für alle, die das volle Potenzial von Ethernet im Auto ausreizen wollen.

Beteiligen Sie sich mit technischen Vorträgen, Praxisbeispielen, Workshops und Erfahrungsberichten am Automotive Ethernet Congress und senden Sie uns Ihre Vorschläge unter anderem zu folgenden Themen:

  • Grundlagenwissen für Ethernet-Anwender
  • Physical Layer und Kabellösungen
  • Neue Fahrzeugarchitekturen mit Ethernet
  • AVB/TSN in Theorie und Praxis
  • Use Cases: So wird Ethernet konkret eingesetzt
  • Zuverlässige Security-Konzepte für Ethernet
  • Test- und Entwicklungssysteme
  • Konvergenz: Automotive trifft IT

Die genannten Stichworte verstehen wir lediglich als Anregung für Ihren Vortragsvorschlag: Gerne können Sie auch Abstracts zu weiteren Aspekten rund um das Thema Automotive Ethernet einreichen. Eine aussagekräftige Kurzfassung Ihres Vortrags reichen Sie hier online ein.

Wir freuen uns auf Ihre interessanten Beiträge. Einsendeschluss ist der 29. Juli 2016.