Automotive Ethernet Congress 2020 Reichen Sie Ihre Vorschläge ein!

Rund 1.000 Teilnehmer, Aussteller und Referenten besuchten den diesjährigen, fünften Automotive Ethernet Congress in München.
Rund 1.000 Teilnehmer, Aussteller und Referenten besuchten den diesjährigen, fünften Automotive Ethernet Congress in München.

Auf dem fünften Automotive Ethernet Congress (AEC) im Februar 2019 informierten sich rund 1.000 Teilnehmer, Referenten und Aussteller über technische Ansätze, Chancen und Herausforderungen dieser Technologie. Jetzt ist es an der Zeit, den sechsten AEC vorzubereiten und dazu brauchen wir Sie!

Das Fahrzeug befindet sich in der größten Veränderung seit seiner Entstehung. Automatisiertes Fahren, Digitalisierung und Vernetzung des Fahrzeugs mit der Umwelt und den Fahrgästen werden die individuelle Mobilität vollständig verändern. Wichtig dafür ist eine leistungsfähige Netzwerktechnologie wie Automotive Ethernet. Ziel ist es, mit Automotive Ethernet ein einziges Fahrzeugnetzwerk zu realisieren – anstatt viele Technologien zu betreiben. Dazu gehört natürlich auch, auf klassische serielle Bussysteme zu verzichten und proprietäre Technologien zu vermeiden. Doch ist das überhaupt möglich?

Der sechste Automotive Ethernet Congress, der am 12. und 13. Februar 2020 im Westin Grand Hotel München stattfindet, wird diesen Punkt diskutieren und einen breiten Überblick über die technischen Entwicklungen geben. Anwendungs- und lösungsorientierte Vorträge und das tiefgehende Know-how der Referenten bieten eine wesentliche Hilfestellung bei der konkreten Umsetzung von Ethernet-Projekten. Darüber hinaus gibt es in Workshops die Möglichkeit, ein Problem in kleinen Gruppen zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Ihr Know-how ist gefragt

Um dieses Fachwissen zu vermitteln und weiterzugeben, sind Sie und Ihre Expertise gefragt. Senden Sie uns Ihre Vortrags- oder Workshop-Vorschläge zu folgenden Themen:

  • Einführung: Grundlagen für Ethernet-Anwender
  • Architektur:  Einsatz von Ethernet in einer Automobilumgebung, Anforderungen
  • Konkrete Umsetzung von Automotive-Ethernet-Projekten
  • Physische Schicht: Lösungen für 10 Mbit/s, 100 Mbit/s und 1 Gbit/s
  • Interoperabilitätstests: Komponenten, die zusammenarbeiten
  • Audio-/Videoübertragung: AVB und TSN in der Praxis
  • Sicherheit: kritische Anwendungen mit Ethernet
  • Applikationen: Möglichkeiten für den Einsatz von Ethernet
  • Tools: Test- und Entwicklungssysteme
  • Elektromagnetische Verträglichkeit: vom Kabel bis zur Konformitätsprüfung
  • Ausblick: Auf dem Weg zu 10 Gbit/s und mehr – Anforderungen, Herausforderungen, neue Datenraten

Selbstverständlich sind auch weitere Themengebiete denkbar!

Für diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, bietet die nachfolgende Bilderstrecke die Möglichkeit, einen kleinen Einblick zu gewinnen.

Bilder: 35

Automotive Ethernet Congress 2019

Am 13. und 14. Februar 2019 trafen sich Vertreter von Automobilhersteller, -Zulieferer, Halbleiterhersteller, Tool-Anbieter und Dienstleister zum fünften Automotive Ehternet Congress in München.