AEC-Q101-qualifizierte Transistoren 40 V-MOSFETs von Nexperia für Anwendungen im Antriebsstrang

Die neuen 40 V-MOSFETs von Nexperia sind für thermisch anspruchsvolle Bereiche ausgelegt, wie beispielsweise für Kraftstoffpumpen.
Die neuen 40 V-MOSFETs von Nexperia sind für thermisch anspruchsvolle Bereiche ausgelegt, wie beispielsweise für Kraftstoffpumpen.

Nexperia hat verschiedene AEC-Q101-qualifizierte 40 V-MOSFETs entwickelt, die sich speziell für anspruchsvolle Powertrain Module eignen. Sie zeichnen sich durch hohe Leistung, platzsparende Bauform und niedrigen Einschaltwiderstand aus.

Die neuen Trench 9-MOSFETs im LFPAK33-Package von Nexperia sind für den Einsatz in thermisch anspruchsvollen Bereichen wie Wasser-, Kraftstoff- und Ölpumpen sowie Filtersystemen ausgelegt. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind bei Parkbremsen, Airbagsysteme, LED-Beleuchtungen, Sitzsteuerungen und -heizungen sowie Fensterheber und Infotainment-Systeme.

Die Bauteile decken einen Leistungsbereich von 30 W bis zu 300 W ab und können durch die LFPAK-Technik den thermischen Stress gut absorbieren. Die Bauelemente BUK7M3R3-40H und BUK9M3R3-40H (Standard Level (10 V) beziehungsweise Logic Level (4,5 V)) haben einen RDS(on) von nur 3,3 mΩ – ein um 48 Prozent reduzierter Einschaltwiderstand.

Die robuste Trench 9 Superjunction-Tech­nik verleiht den Transistoren eine erhöhte Avalan­che-Festig­keit und einen größeren SOA- (Safe Operating Area) Bereich für ver­bes­sertes Verhal­ten im Fehlerfall.

Die 40 V-MOSFETs sind im kompakten LFPAK33-Package mit einem Pitch von 0,65 mm und einer Montagefläche von 10,9 mm2 erhältlich. Die Bauelemente sind nach AEC-Q101 qualifiziert und übertreffen die Anforderungen des Standards um mehr als das Zweifache.