Teilautomatisiertes und vernetztes Fahren Volvo XC90 künftig serienmäßig mit Pilot Assist

Der Volvo XC90 des Modelljahres 2917 fährt teilautonom und vernetzt.
Der Volvo XC90 des Modelljahres 2917 fährt teilautonom und vernetzt.

Der Volvo XC90 ist künftig serienmäßig mit dem Pilot Assist ausgestattet, der ein teilautonomes Fahrerlebnis ermöglicht. Mit sanften Lenkeingriffen hält es das Premium-SUV bis zu Geschwindigkeiten von 130 km/h in der Spur.

Die Integration des Pilot Assist ist dank der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) möglich, auf der alle Modelle der 90er Familie aufbauen. Zudem hebt das jetzt serienmäßige Road Edge Detection System das Sicherheitsniveau des Fahrzeugs an. Es erkennt nun erstmals selbständig bei Tag und Nacht den Fahrbahnrand, auch wenn dort keine Markierungen aufgebracht sind, und unterstützt den Fahrer dabei, das Fahrzeug wieder Richtung Fahrbahn zu lenken. Sollte der Fahrer nicht eingreifen, bremst das System das Fahrzeug ab. So kann das neue Assistenzsystem effektiver ein Abkommen von der Straße vermeiden. Sollte ein Verlassen von der Straße jedoch unausweichlich sein, hilft das Run Off Road Protection System, die Unfallfolgen soweit wie möglich zu reduzieren. Zum neuen Modelljahr 2017 baut der schwedische Hersteller den Umfang seines Volvo City Safety Notbremsassistenten aus: Wie in den anderen Volvo 90er Modellen erkennt das System nicht mehr nur Fußgänger, Fahrradfahrer und andere Fahrzeuge, sondern auch Elche, Pferde, Hirsche, Rehe und andere große Wildtiere.

Über das Bediensystem Sensus kann der Fahrer in den 90er Modellen zudem auf weitere Apps zugreifen, darunter Spotify und Park&Pay. Mit der Park&Pay-App freie Parkplätze in der Nähe. Die App bezahlt auch gleich die Parkgebühren, wenn der Fahrer dies wünscht. Die Connected Service Booking App bildet den direkten Draht zum Volvo Händler. Sie vereinbart und erinnert an Termine in der Vertragswerkstatt und navigiert auf Wunsch auch zum Autohaus. Auch Apps wie Maps (Kartenmaterial), TuneIn (Radiostationen), Local Search und Yelp (beides zum Suchen und Bewerten lokaler Angebote) wurden zum Modelljahr 2017 nochmals verbessert. Über die neue App Record & Send lassen sich während der Fahrt eine Sprachnachrichten aufnehmen und als Erinnerung zuschicken.