Fahrerassistenz Volkswagen verstärkt Sicherheit beim neuen Polo

Volkswagen bringt den neuen Polo im Frühjahr 2014 auf den Markt.
Volkswagen bringt den neuen Polo im Frühjahr 2014 auf den Markt.

Volkswagen hat den Polo weiterentwickelt. Der Kleinwagen weist nun effiziente EU-6-Motoren auf, moderne LED-Scheinwerfer sowie neue Fahrerassistenz- und Infotainment-Systeme.

Der neue Polo weist eine elektromechanische Servolenkung auf, die die Lenkeigenschaften verbessert, während die serienmäßige Multikollisionsbremse nach einer Kollision automatisch die Abbremsung einleitet. Darüber hinaus verfügt der Kleinwagen über Features wie die Müdigkeitserkennung, das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremssystem und ACC.

Der Wolfsburger Automobilhersteller hat für den Polo die Radio- und Navigationssysteme neu konzipiert: Sie folgen dabei mit ihrer Soft- und Hardware der Infotainment-Welt des Golf. Je nach Version verfügt das System über Funktionen wie das Bluetooth-Audio-Streaming, eine Annäherungssensorik für den Touchscreen-Monitor, das Karten-Zoomen im Navigationsmodus und die Anbindung des Mobiltelefons an die Fahrzeug-Außenantenne über eine induktive Schnittstelle.

Volkswagen hat darüber hinaus das Programm der effizienten Benzin- und Dieselmotoren für den Polo komplett erneuert. So erfüllen alle Motoren durchgängig die EU-6-Abgasnorm; zudem sind sämtliche Versionen mit Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus verfügbar. Auf den Markt soll der neue Polo im Laufe des Frühjahrs kommen. Den Anfang macht Deutschland – dort übrigens trotz verbesserter Ausstattung und neuer Technik zum gleichen Einstiegspreis wie der Vorgänger.

Bilder: 6

Klein, aber oho.

Volkswagen stellt neuen Polo vor.