Verkehrsbelastung in Städten bekämpfen Mitsubishi und NTT beteiligen sich an Here

Mitsubishi und NTT beteiligen sich mit 30 Prozent an Here. Here und Mitsubishi arbeiteten bereits strategisch zusammen, beispielsweise bei der Bekämpfung von Verkehrsbelastung in Städten im asiatischen Raum.
Mitsubishi und NTT beteiligen sich mit 30 Prozent an Here. Here und Mitsubishi arbeiteten bereits strategisch zusammen, beispielsweise bei der Bekämpfung von Verkehrsbelastung in Städten im asiatischen Raum.

Mitsubishi und Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT) haben nach Erhalt der behördlichen Genehmigungen den gemeinsamen Erwerb einer 30 prozentigen Beteiligung an Here Technologies abgeschlossen.

Here hat nun neun direkte und indirekte Anteilseigner: Audi, Bosch, BMW, Continental, Intel Capital, Mitsubishi, Mercedes-Benz, NTT und Pioneer. Nach diesem Schritt hat das Unternehmen auch zwei neue Mitglieder in seinen Aufsichtsrat aufgenommen: Yutaka Kyoya, Executive Vice President, Group CEO, Consumer Industry Group, Mitsubishi , sowie Hiroki Kuriyama, Member of the Board, Executive Vice President, Head of Strategic Business Development, NTT.

Die erweiterte Basis an Anteilseignern unterstützt die Ambitionen von Here, in neuen Branchen und Märkten zu wachsen. Die beiden neuen Investoren aus Japan bieten insbesondere ein Sprungbrett zur weiteren Wachstumsbeschleunigung im asiatisch-pazifischen Raum. Bereits vor der heutigen Ankündigung haben Here und Mitsubishi in mehreren Bereichen als strategische Partner zusammengearbeitet. Dazu gehören Logistik für die mittlere und letzte Meile, die Bekämpfung von Verkehrsbelastung in Städten sowie ortsbezogene Werbung.