Prozessor-Plattform S32 von NXP Leistung und Sicherheit für E-Autos und autonome Fahrzeuge

Mit den leistungsfähigen und sicheren Mikroprozessoren lässt sich die Fahrdynamik von Elektro- und autonomen Autos beherrschen.
Mit den leistungsfähigen und sicheren Mikroprozessoren von NXP lässt sich die Fahrdynamik von Elektro- und autonomen Autos beherrschen.

NXP hat leistungsfähige und sichere Mikroprozessoren angekündigt, die Elektroautos und autonome Fahrzeuge steuern können. Die neuen S32S Mikroprozessoren kontrollieren sicher das Beschleunigen, Bremsen und Lenken der Fahrzeuge – egal ob manuell gesteuert oder autonom.

Die Autos entwickeln sich zu einer komplexen Computerplattform, die ihre Umgebung erfassen, denken und autonom agieren. Die Entwicklung führt zur steigenden Nachfrage nach leistungsstarken und sicheren Produkten, die die grundlegenden Funktionen für jede Form der Mobilität kontrollieren.

Der S32S-Multicore-Mikroprozessor (16 nm und 800 MHz) von NXP ist das erste Produkt der S32-Produktlinie, erreicht eine hohe Leistung und ist konform nach ASIL-D. Die Prozessoren basieren auf einem Array neuer Arm Cortex-R52 MCU-Kerne, die hohe Sicherheitseigenschaften integrieren. Dadurch stehen vier vollständig voneinander unabhängige ASIL-D-fähige Verarbeitungspfade zur Verfügung, die eine sichere parallele Datenverarbeitung gewährleisten. Darüber hinaus unterstützt die S32S-Architektur eine neue »Fail-Availability-Funktion«. Die Funktion ermöglicht es, dass ein Baustein nach dem Erkennen und Isolieren eines Fehlers weiterarbeiten kann – eine kritische Fähigkeit für künftige autonome Anwendungen. Die S32S sind ab dem 4. Quartal 2018 als Muster verfügbar.

Echtzeit-Hypervisor

In Kooperation mit OpenSynergy hat der Halbleiterhersteller einen passenden Echtzeit-Hypervisor entwickelt. Das COQOS Micro SDK ist eine Hypervisor-Plattform, die die speziellen Hardware-Funktionen des Arm Cortex-R52 nutzt. Es ermöglicht die Integration von mehreren Echtzeit-Betriebssystemen auf Mikrocontrollern (MCU), die ein hohes Maß an Sicherheit erfordern (bis zu ISO 26262 ASIL-D). Dabei sind mehrere herstellerunabhängige Betriebssysteme/Stacks auf einem einzelnen Mikrocontroller lauffähig. Das COQOS Micro SDK ermöglicht zudem einen geschützten, sicheren und schnellen Kontextwechsel.