Automatisiertes Fahren Joint Venture zwischen Hyundai und Aptiv heißt Motional

Das Gemeinschaftsunternehmen von Aptiv und Hyundai wird den Namen Motional tragen.
Das Gemeinschaftsunternehmen von Aptiv und Hyundai wird den Namen Motional tragen.

Das von Hyundai und Aptiv gegründete Joint Venture für autonomes Fahren hat seinen offiziellen Namen und die Markenidentität vorgestellt: Motional. Das Gemeinschaftsunternehmen wurde im März 2020 mit dem Ziel aufgebaut, die Entwicklung und Vermarktung autonomer Fahrzeuge voranzubringen.

Der Unternehmensname Motional kombiniert zwei Wörter: »motion« und »emotional«. »Motion« bezieht sich auf die Bewegung fahrerloser Autos, die durch die Technologie des Unternehmens möglich gemacht werden soll, aber auch auf die Erfahrung, die Bewegung und den Fortschritt in der Branche zu fördern. »Emotional« erinnert an die Herangehensweise des Unternehmens, Menschen in den Mittelpunkt zu stellen – der Fokus liegt auf Sicherheit und Verlässlichkeit, die letztlich zu innerer Ruhe und Vertrauen führen.

Das neue Joint Venture mit Hauptsitz in Boston entwickelt gegenwärtig Fahrzeuge nach SAE-Level 4, die alle Fahraufgaben durchführen. Motional wird mit den Tests vollständig fahrerloser Systeme noch in diesem Jahr beginnen. Seine Systeme und Technologien soll für Robotaxi-Anbieter und Flottenbetreiber im Jahr 2022 zur Verfügung stehen.

Neben dem Hauptstandort in Boston verfügt das Unternehmen über Teams in Pittsburgh, Las Vegas, Santa Monica, Singapur und Seoul. Der neueste Standort in Seoul wird als zentraler Technologieknotenpunkt und als Teststandort dienen.