Fahrerassistenzsysteme kalibrieren Flexibler Einsatz durch mobiles CSC-Tool von Hella Gutmann

Das mobile Camera- and Sensor-Calibration (CSC)-Tool von Hella Gutmann.
Das mobile Camera- and Sensor-Calibration (CSC)-Tool von Hella Gutmann.

Fahrerassistenzsysteme verwenden unterschiedliche Kamera- und Radarsensoren, die kalibriert werden müssen. Das Camera- and Sensor-Calibration-Tool (CSC-Tool) von Hella Gutmann ist nun auch als transportable Variante verfügbar – für Pannendienste, Fuhrparkbetreuer und Werkstatt-Zusammenschlüsse.

Das CSC-Tool von Hella Gutmann ermöglicht im Verbund mit dem Diagnosesystem »mega macs« die Kalibrierung von kamera- und radarbasierten Fahrerassistenzsystemen gemäß Herstellervorgaben. Optionale Kits ergänzen das Basis-Produkt, um auch Umfeldkameras und Radarsensoren zu kalibrieren.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat das Unternehmen nun ein transportables Kalibrierprodukt für Kameras entwickelt – für mobile Pannendienste, Dienstleister für Fuhrparks und Unternehmen mit mehreren Servicebetrieben.

Das »CSC-Tool Mobile« erreicht die hohe Genauigkeit (in Bezug auf die geometrische Fahrachse) wie das stationäre Werkstattgerät und entspricht den Herstellervorgaben – eine ebene Aufstellfläche vorausgesetzt. Das mobile Kalibrier-Werkzeug ist deutlich leichter, lässt sich in wenigen Schritten von einer Person auf- und abbauen und passt zusammengeklappt in einen Transporter.

Das mobile CSC-Tool besteht aus nachfolgenden Komponenten:

  • Untergestell
  • Obergestell
  • Justagebalken mit ausfahrbaren Spiegeln

Auch die herstellerspezifischen Kalibriertafeln für Frontkameras wurden neugestaltet und teilweise faltbar ausgeführt.

HELLA und Hella Gutmann Solutions präsentieren das Werkzeug auf der automechanika 2018, die vom 11. bis 15. September 2018 in Frankfurt am Main stattfindet.