Continental Bremssystem MK C1 geht in neuer Alfa Romeo Giulia in Serie

Das elektrohydralische Bremssystem MK C1 aus dem Hause Continental.
Das elektrohydralische Bremssystem MK C1 aus dem Hause Continental.

Schnelleres Bremsen und kurze Bremswege: Continental beliefert Alfa Romeo mit der MK C1 für das Integrierte Bremssystem in der neuen Giulia. Damit geht das Bremssystem erstmals in Serie.

Continental hat mit der MK C1 ein elektronisches Bremssystem entwickelt, das dynamischer, leichter und kompakter als konventionelle Bremssysteme ist. Das System reduziert auch Pedalvibrationen und der Fahrer spürt immer die gleiche Kraft-Weg-Charakteristik am Pedal. Bei der MK C1 sind die Funktionen der Bremsbetätigung, des Bremskraftverstärkers sowie des Regelsystems (ABS und ESC) in einem kompakten Modul kombiniert.

Das elektrohydraulische System kann deutlich schneller als herkömmliche hydraulische Systeme Bremsdruck aufbauen und erfüllt damit die gestiegenen Druckdynamikanforderungen von neuen Fahrerassistenzsystemen zur Unfallvermeidung und beim Fußgängerschutz.