Cobalt Industries demonstriert YouX Betriebssystem für Personalisierung in Fahrzeugen auf KI-Basis

Cobalt Industries stellt mit YouX ein  Betriebssystem für Personalisierung in Fahrzeugen auf Basis künstlicher Intelligenz vor.
Cobalt Industries stellt mit YouX ein Betriebssystem für Personalisierung in Fahrzeugen auf Basis künstlicher Intelligenz vor.

Cobalt Industries hat die Markteinführung von YouX bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um eine intelligente Lösung für das Fahrzeuginterieur, die durch künstliche Intelligenz personalisierte Use Cases anbietet, indem sie Echtzeitinformationen von Sensoren verarbeitet.

YouX ermöglicht eine intuitive Personalisierung, die sich an die Bedürfnisse, Wünsche und Stimmungen der Fahrgäste anpasst. Die Engine lernt im Laufe der Zeit die Verhaltensweisen und Wünsche der Passagiere kennen und bietet auf dieser Grundlage Premium-Personalisierung, nahtlose Interaktion und Benutzerfreundlichkeit. 

Die Lösung basiert auf künstlicher Intelligenz, die die Use Cases im Innenraum personalisiert und gleichzeitig die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer schützt. Die Software reagiert auf Benutzerpräferenzen und -verhaltensweisen, um die Bedürfnisse der Fahrgäste zu antizipieren und zu verstehen. Sie profitiert von Cobalts patentierter Biofeedback-Technologie.

RJ Cobalt, Gründerin und CEO von Cobalt Industries, präsentierte YouX im Kontext ihrer Gesamtvision für die Zukunft der automobilen Nutzererfahrung während der Startup Autobahn 2019 in Stuttgart, Deutschland. »Wir erleben momentan den bedeutendsten Umbruch in der Mobilität seit dem Übergang vom Pferdewagen zum Verbrennungsmotor. Angesichts dieses grundlegenden Wandels in der individuellen Mobilität haben wir nun die Möglichkeit, das gesamte Fahrerlebnis zu revolutionieren«, unterstreicht sie. Von der neuen Software sind auch Automobilhersteller wie Audi angetan: »Audi ist stets bestrebt, seinen Fahrgästen ein unvergleichliches Premium-Erlebnis zu bieten«, betont Ivo Muth, Vice President User Interface und User Experience für Serienfahrzeuge beim Ingolstädter Autobauer. »In diesem Bereich ist Cobalt Industries ein neuer Zulieferer für uns, der eine neue Perspektive für die Gestaltung von softwaregesteuerten, benutzerzentrierten Mobilitätsprodukten für die Zukunft bietet.«

Die erste Demonstration der Funktionsweise soll im ersten Quartal 2020 stattfinden.