Bosch Motorpressekolloquium 2015 Automatisiertes, elektrisches und vernetztes Fahren im Mittelpunkt

V wie Vernetzung

Last but not least beleuchtete Dr. Markus Heyn das Thema Vernetzung. „Wir sind überzeugt, dass Vernetzung nicht nur kommt, sondern unser aller Leben entscheidend verändern wird.“ Vernetzung ist der Schlüssel zur Elektrifizierung und Automatisierung. Vernetzte Fahrzeuge sind komfortabler, sicherer und effizienter. Beispielsweise liefert die Online-Anbindung Informationen zu Staus, Glatteis oder Unfällen, aber auch zu freien Parkplätzen und Ladestellen – und ermöglicht dann gleich die Reservierung und Bezahlung. Gleichzeitig wird das Auto zum Multimediazentrum: Bosch ermöglicht den durchgängigen Zugriff auf Online-Musikdienste, soziale Netzwerke und eine Vielzahl von Smartphone-Apps. Im Bereich „Connected“ zeigte Bosch im Audi TT ein Display-basiertes Kombiinstrument, im Jaguar XE die Smartphone-Integration mySPIN wie auch einen Falschfahrer-Warnassistenten im BMW 325d Touring.