VIA Technologies 360° Surround View System für Lkws

An das VIA Mobile360 Surround View System lasse sich bis zu sechs Kameras anschließen.
An das VIA Mobile360 Surround View System lasse sich bis zu sechs Kameras anschließen.

VIA, ein Anbieter energieeffizienter ARM- und x86-basierter IT- und Embedded Plattformen, stellt sein Surround View System in den USA vor. Das System soll tote Winkel beim Abbiegen, Spurwechsel, Rückwärtsfahren oder beim Parken auf engem Raum beseitigen.

Das System wurde speziell für Anwendungen aus den Bereichen Überwachung, Sicherheit und Ortung und für den Echtzeit-Einsatz in gewerblich genutzten Kraftfahrzeugen entwickelt. Zur Erzeugung einer 360°-Rund-um-Ansicht nutzt die Anwendung die VIA Multi-Stich-Technologie zum Erstellen bzw. Zusammensetzen einer großen Gesamtansicht aus verschiedenen kleineren Einzelaufnahmen, wie beispielsweise bei Panorama- oder Architekturaufnahmen. Hierbei ermöglicht die Anwendung die nahtlose Kombination des Bildmaterials von bis zu sechs unterschiedlichen Kameras in Echtzeit („on the fly“), das sowohl vor Ort, als auch per Remote-Zugriff eingesehen werden kann.

„Das VIA Mobile360 Surround View System ist eine der neusten Erweiterungen unseres Smart Transportation Solutions Portfolios,“ erklärt Richard Brown, VP of International Marketing bei VIA Technologies. „Indem es eine 360°-Rundumsicht der Fahrzeugumgebung erstellt und so unter anderem tote Winkel beim Abbiegen, Spurwechsel, Rückwärtsfahren oder beim Parken auf engem Raum beseitigt, erhöht das System den Sicherheitsfaktor für den Fahrer erheblich.“

Das System wird auf der 2016 Mid-America Trucking Show vorgestellt. Die Show findet vom 31.03. bis zum 02.04.2016 im Kentucky Expo Center, in Louisville, Kentucky, statt.