Robuste, flexibel konfigurierbare Board-to-Board-Verbindung

Der EXM32 Connector von MSC besteht im Gegensatz zu herkömmlichen Steckverbindungen nur aus einem Teil, das zwischen den zu verbindenden Leiterplatten verschraubt wird.

Dabei werden die Kontakt-Pads auf den gegenüberliegenden Leiterplatten durch vergoldete Drähte in den Kontaktelementen miteinander verbunden. Ausgehend von einem Raster mit 0,8 mm Pitch für Standardsignale, lassen sich z.B. für den Stromtransport auch die Zwischenräume nutzen, indem man Pads vergrößert. Das Bauteil ist im erweiterten Temperaturbereich von –40 bis +105 °C einsetzbar, die erschwerte Entflammbarkeit gemäß UL94- V0 wird eingehalten. Durch das Verschrauben ist die Verbindung absolut resistent gegenüber Schock und Vibration (LGA getested nach DIN EN 60068- 64). Nach Lösen der Schraubverbindung können die Baugruppen nahezu mit »Zero Insertion Force« entnommen bzw. wieder eingesteckt werden.