Mini-Spread-Spectrum-Takt-ICs

Mit den programmierbaren Spread-Spectrum-Timing-ICs (SST) der Serie PL671 von Petermann-Technik lassen sich sehr schnell und äußerst günstig Spread-Spectrum-Takte bis zu 200MHz mit hoch auflösenden Spread-Steps in bis zu 4 voneinander unterschiedlichen Konfigurationen programmieren.

Jeder Frequenzausgang kann dabei mit einem eigenen Spread bzw. einer eigenen Frequenz programmiert werden. Im Vergleich zu herkömmlichen SST-Quarzoszillatoren im 7 x 5 mm oder 5 x 3,2 mm großen Keramikgehäuse sind die Jitter- und Phasenrauschwerte der PL671 um den Faktor 8 bis 10 besser. Die im 3x3 mm großen SOT23-6L-Gehäuse lieferbaren Oszillator-ICs zeichnen sich zudem durch einen geringen Stromverbrauch aus. Varianten für den erweiterten Temperaturbereich von –40°C bis 85°C sind lieferbar. Getaktet werden die SST-ICs durch Quarze oder auch externe Referenzsignale.

Petermann-Technik, info@petermann-technik.de, www.petermann-technik.de
Tel. (08191) 305395, Fax (08191) 305397