Für raue Umgebungen Klein und so robust: Stecker mit Einzel-Glasfaser

Der Steckverbinder FO1 hält Temperaturen von -40 °C stand
Der Steckverbinder FO1 hält Temperaturen von -40 °C stand

Fischer Connectors stellt einen neuen Einzelglasfaser-Steckverbinder mit zuverlässiger Push-Pull-Verriegelung vor, der trotz seines hohen Miniaturisierungsgrads äußerst robust ist.

Der Steckverbinder des Typs  FO1 eignet sich in idealerweise für die steigende Anzahl an Anwendungen, bei denen hohe Datenübertragungsraten über große Distanzen geführt werden müssen, jedoch nur wenig Platz zur Verfügung steht. Der Push-Pull-Steckverbinder ergänzt die bewährte Produktlinie »FiberOptic Series« von Fischer Connectors,  deren Glasfaser-Komponenten sich durch ihre einfache Handhabung auch in rauen Umgebungsbindungen auszeichnen.

Der UPC- & APC-Schliff der Glasfaser reduziert Schmutzablagerungen und erhöht die Rückflussdämpfung, während die Abdichtung nach IP 68 dem Gerät zuverlässigen Schutz bietet. Außerdem ermöglicht der abnehmbare Monoblock-Steckadapter eine einfache Reinigung der Stirnflächen.

Dank seiner Eigenschaften eignet sich der Steckverbinder für anspruchsvolle Applikationen, zum Beispiel im Bereich der Sensorik, Wehrtechnik und Broadcasting.

Der FO1-Steckverbinder ist mit jeder gewünschten Kabellänge der »FiberOptic Series« vorkonfiguriert erhältlich.