Glatte Gehäuse-Rundungen durch neue Biege-Technik

Dank der neuen, bei apra-plast entwickelten Rundbiegetechnik ist es jetzt erstmals möglich, bei Kunststoffgehäusen auch kleine Radien optisch einwandfrei umzusetzen.

Das Verfahren bietet einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Fräs-Biege-Technik, mit der Rundungen an Elektronikgehäusen bisher gefertigt wurden. Neben der verbesserten Optik kann die Technik außerdem besonders wirtschaftlich bei kleinen Losgrößen und Prototypen angewendet werden. So kann apra-plast flexibel auch auf ausgefallene Kundenwünsche flexibel reagieren.

Ebenfalls vorteilhaft ist die neue Rundbiegetechnik für die individuellen Elektronikgehäuse von apra in Stückzahlen von 1 bis 100 000, die aus Feinblech, Aluminium und Kunststoff oder im Materialmix angefertigt und jetzt optisch noch ansprechender gestaltet werden können.