8-poliger M12-Ethernet-Steckverbinder Für Datenraten bis zu 10 Gbit/s

Durch das 8-polige Design sind die neuen M12-Steckverbinder kompatibel mit der RJ45-Netzwerkverkabelung.
Durch das 8-polige Design sind die neuen M12-Steckverbinder kompatibel mit der RJ45-Netzwerkverkabelung.

Erni Electronics hat einen neuen Gigabit Ethernet-Leiterplatten-Steckverbinder, der Datenraten von bis zu 10 Gbit/s unterstützt. Durch das 8-polige Design sind die neuen M12-Steckverbinder kompatibel mit der RJ45-Netzwerkverkabelung.

Die Schirmung der kompakten Steckverbinder von Erni umfasst jedes der vier Aderpaare  separat und durchgängig in 360° bis an die Leiterplatte heran. Selbst bei starken Störeinflüssen soll somit eine sichere Datenübertragung gewährleistet sein.

Die Prüfspannung von mindestens 1,5 kVAC entspricht den Anforderungen gemäß IEEE, die Luft - und Kriechstrecke beträgt mindestens 1,6 mm. Die neuen M12-Stecker sind auch für Bahnanwendungen geeignet. Leiterplattenbuchse und Schraubverriegelung bilden ein zweiteiliges System. Die LP-Buchse ist in platzsparende  SMT-Technik ausgeführt. Sie wird in Gurtverpackung mit Ansaugfolie für die automatische Bestückung geliefert.

Die Schraubverriegelung ist in Standard M12-Technik realisiert. Durch diesen Aufbau ist auch eine Integration der Schraubverriegelung in Kundengehäusen aus Spritz- oder Druckguss möglich.  Das Steckgesicht ist X-kodiert nach IEC 61076-2-109. Zu den weiteren Merkmalen zählen die Schutzart IP65/67 in Verbindung mit entsprechenden Kabelsteckern und ein großer Temperaturbereich von -55° bis +125° C. (sc)