Wassergeschützte Drehschalterserie von Lorlin

Abacus Deltron vertreibt ab sofort die wassergeschützten Drehschalter der Serie CKS von Lorlin Electronics. Die Version CKS eignet sich für Anwendungen im Außenbereich.

Gehäuse und Achsen der Schalter bestehen aus schwer entflammbarem Kunststoff entsprechend UL94V-0 und sind frontseitig nach IP 65 gegen das Eindringen von Strahlwasser geschützt. Die Schalter haben einen Durchmesser von 27,5 mm und sind wahlweise mit Lötösen oder Leiterplattenstiften lieferbar. Bei der Leiterplattenversion ist auch eine rückseitige Abdichtung möglich.

Der Standard-Indexwinkel beträgt 30°. Damit lassen sich auf einer Schaltebene bis zu vier Pole oder zwölf Stellungen realisieren. Die Schaltweise ist wahlweise unterbrechend (break before make) oder kurzschließend (make before break). Mit einem einstellbaren Stoppring kann die Anzahl der Stellungen begrenzt werden. Optional sind Variationen mit 60° oder 90° Index, anschlagfreie Schalter und abgeflachte oder gezahnte Achsen bestellbar. Außerdem sind rückseitig betätigte Versionen oder Typen ohne Gewindebuchse realisierbar.

Mit Silberkontakten kann die Serie CKS 150 mA bei 250 VAC/DC schalten und erreicht eine Lebensdauer von mindestens 10.000 Drehzyklen. Alternativ stehen hauchvergoldete und goldplattierte Kontaktoberflächen zur Auswahl. Die Spannungsfestigkeit beträgt 1500 VAC (anfänglich), der Betriebstemperaturbereich umfasst -30 °C bis +85 °C.