Schwerpunkte

Vom Sensor zur Cloud

»Starker Fokus auf Proof-of-Concepts«

01. Februar 2021, 10:11 Uhr   |  Karin Zühlke


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

IoT-Partnerprogramm

Zur CES 2020 hat Avnet sein IoT-Partnerprogramm vorgestellt. In welchem Zusammenhang steht das zu den von Ihnen erwähnten Services?

Über das IoT-Partnerprogramm erhalten die Kunden direkten Zugang zur IoT Connect Platform. Sie können darauf Cloud-basierte Lösungen erstellen und zukünftig über den Marketplace vermarkten. Wenn sich der Kunde für dieses Programm registriert, bekommt er kostenlos Zugang zur IoT Connect Platform für drei Monate. In dieser Entwicklungsumgebung können die Kunden ihre Projekte erstellen und testen.

Stichwort „Zukäufe“ – um welche Firmen bzw. Expertise handelt es sich dabei?

Avnet hat in den letzten Jahren in sein Ecosystem investiert. Mit Softweb kamen Ende 2018 Experten für Datenanalyse, KI, Cloud-Lösung und Entwicklung von Apps dazu. Im Herbst 2019 folgte mit dem französischen Unternehmen Witekio ein Spezialist für Embedded Software und Design. Und schließlich haben wir innerhalb der Unternehmensgruppe Avnet Integrated als Experten für SoMs und Systemintegration an Bord.

Wie erhält der Kunde möglichst einfach Zugang zu all diesen Ressourcen?

Avnet Silica ist der zentrale Ansprechpartner für den Kunden. Wir haben ein dediziertes Team an Experten nach vertikalen Märkten und Technologien, sind komplett verantwortlich und übernehmen die Koordination und die interne Abstimmung. Für das Projektmanagement selbst stehen die Ansprechpartner aus dem Sales und die technischen Experten den Kunden zur Verfügung, unterstützt durch den Business Development Manager, der die komplette Projektverantwortung auf unserer Seite innehat und als Projektmanager fungiert.

Ganz entscheidend ist, dass alle Glieder der Kette ineinandergreifen und zusammen funktionieren. Es kommt – wie im Orchester – nicht nur auf den einzelnen Virtuosen an, sondern eine Komposition wird erst durch das optimale Zusammenspiel zu einem Meisterwerk. Und das gilt im Prinzip auch für uns.

Wie Sie eingangs bereits erwähnt haben, wird künftig ein starker Fokus auf Proof-of-Concepts liegen. Worin besteht der Mehrwert solcher Konzept- oder Vorentwicklungen?

Wir sehen, dass der Trend immer mehr in diese Richtung geht und dass die Kunden bei einer neuen Entwicklung typischerweise mit einem PoC starten wollen. Die Module sind bereits vorkonfiguriert, eine Cloud-Anbindung ist integriert und je nachdem, welche Expertise und Entwicklungsressourcen der Kunde benötigt, bieten wir das passende Netzwerk


Die Idee dahinter besteht darin, den Kunden Lösungen anzubieten, damit sie sehr schnell ihre Applikationen am Markt umsetzen können. Ein Proof-of-Concept ist hierfür eine gute Ausgangsbasis. Damit lassen sich Feldtests durchführen und eine Eigenentwicklung rasch umsetzen. Man hat damit alle Eckdaten beisammen, um den nächsten Schritt zu gehen. Dadurch wird das Risiko für unsere Kunden deutlich minimiert.

Wir haben bereits einige Lösungen auf Proof-of-Concept Level erstellt, entweder innerhalb der Avnet oder auch gemeinsam mit Partnern und Herstellern, wie z.B. Renesas.

Was genau umfasst die Kooperation mit Renesas?

Wir haben mit Renesas zwei Lösungen entwickelt: Das Horizone RA Kit und das LoRa mini PoC Kit. Damit decken wir die gesamte Kette ab, angefangen bei Sensordaten, der sicheren Übertragung von Daten in die Cloud, der Verarbeitung von Information, Steuerung von Aktoren und das Dashboard, das von den Kunden angepasst werden kann.

Diese Lösungen sind Plug-and-Play-Lösungen, die das perfekte Zusammenspiel der Einzelkomponenten real in Aktion zeigen. Darüber hinaus sind sie sehr flexibel an unterschiedliche Anwendungen anpassbar.

Handelt es sich dabei um ein exklusives Projekt mit Renesas?

Diese beiden genannten Lösungen haben wir mit unserem Partner Renesas umgesetzt.
 

Seite 2 von 3

1. »Starker Fokus auf Proof-of-Concepts«
2. IoT-Partnerprogramm
3. Partner "Renesas"

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Avnet Silica