Avnet Memec vertreibt MDL- und RDK-BDC von Luminary Micro

Avnet Memec gibt die Verfügbarkeit des neuen brushed DC-Motorcontroller-Moduls (MDL-BDC) und des Reference Design Kits (RDK-BDC) von Luminary Micro bekannt.

Das Reference Design Kit verfügt über CAN und ist mit Hard- und Software für Design, Entwicklung und Integration von brushed DC-Motorapplikationen in Industrienetzwerken ausgestattet. Die BDC-Lösung bietet leistungsstarke CAN-Vernetzung mit variabler Geschwindigkeitskontrolle für 12 V BDC-Motoren bis zu 40 A Gleichstrom. Überdies gibt es eine Vielzahl von Steuerungsmöglichkeiten und Sensor-Interfaces einschließlich Analog- und Quadrature Encoder Schnittstellen.

Die Motorsteuerung basiert auf dem Stellaris LM3S2616 Mikrocontroller, der über CAN und erweiterte Steuerungseigenschaften verfügt. Die integrierten PWM gewährleisten das reibungslose und leise Laufen der Gleichstrommotoren über eine einen weiten Geschwindigkeitsbereich hinweg. Die robuste Ausstattung des LM3S2616 Mikrocontrollers zusammen mit der Leistung des ARM Cortex-M3 Cores ermöglichen den Einsatz in einer Vielzahl von Industrieanwendungen.

Da das MDL-BDC-Modul sowohl für kleinere Produktionsserien oder als Tool-unabhängiges Referenz-Design erhältlich ist, bietet es dem Anwender die Wahl, wie produziert werden soll:
(1) durch Massenbeschaffung und Integration des kosteneffektiven MDL-BDC-Modules oder
(2) unter Verwendung der kompletten MDL-BDC-Hardware und -Software sowie des RDK-BDC als Starthilfe für ein auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Stellaris-basiertes Design.

Weitere Informationen stehen unter www.avnet-memec.eu zur Verfügung.