Avnet Inc.: Betriebsergebnis auf Rekordhöhe

Der Distributor legt Zahlen für das zweite Quartal des Fiskaljahrs 2008 vor: Das Umsatzwachstum von Avnet Inc. liegt bei 22,2 Prozent, das Betriebsergebnis für Avnet TS steigt um über 50 Prozent auf Rekordniveau.

Avnet Inc. erzielte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008, das am 29. Dezember 2007 endete, weltweit einen Umsatz von 4,75 Milliarden US-Dollar. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Zuwachs von 22,2 Prozent. Der Nettogewinn lag bei 142,2 Millionen US-Dollar verglichen mit 99,1 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis von Avnet Inc. erreichte Rekordniveau: Mit 207,9 Millionen US-Dollar stieg es um 26,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Aufgeteilt auf die beiden Geschäftsbereiche Avnet Technology Solutions (TS) und Avnet Electronics Marketing (EM) ergeben sich folgende Zahlen: Avnet Technology Solutions, verantwortlich für die Distribution von Computer-, Embedded- und Auto-ID-Technologien, erzielte im zweiten Quartal 2008 weltweit ein Betriebsergebnis von 99,4 Millionen US-Dollar. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum steigerte Avnet TS damit sein Betriebsergebnis um 55,3 Prozent.

»Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Erträge, insbesondere in der letzten Dezember-Woche, lag der Umsatz von Avnet Technology Solutions im zweiten Quartal höher, als wir zunächst erwartet hatten«, sagt Roy Vallee, Vorsitzender der Geschäftsführung und Chief Executive Officer von Avnet Inc. »Trotz der vielfach geäußerten Besorgnis über die wirtschaftliche Lage der USA erreichten wir in Nordamerika ein überdurchschnittliches Wachstum im zweiten Quartal. Auch in EMEA (Europe, Middle East, Africa) und Asien erzielten wir ein starkes Ergebnis. Mit solidem Umsatzwachstum, sowohl organisch als auch durch unsere Akquisitionen, erreichte TS ein Betriebsergebnis in Rekordhöhe.«

Auch der Geschäftsbereich Avnet Electronics Marketing, Distributor von Elektronikkomponenten, konnte sein Betriebsergebnis erhöhen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigerte der Geschäftsbereich sein Betriebsergebnis weltweit um 6,4 Prozent auf 126,6 Millionen US-Dollar.