Abacus Deltron expandiert weiter

Nachdem die Münchner Abacus Deltron Zentrale neue Bürogebäude in München-Unterhaching bezogen hat, ist ein weiterer Ausbau geplant.

In der neuen Abacus Deltron Zentrale in Unterhaching sind bislang 36 Mitarbeiter tätig, ein weiterer Ausbau ist geplant, heißt es. Jürgen Kirtzel, Geschäftsführer der Abacus Deltron, erklärt: »Der Umzug war absolut notwendig, da wir durch die Einstellung vieler neuer Mitarbeiter räumlich aus allen Nähten geplatzt sind.« Seit der Übernahme des deutschen Distributors Deltron Anfang 2006 hat sich das Unternehmen in Deutschland und in Österreich neu aufgestellt.

Um seinen deutschen und österreichischen Kunden Service und technischen Support vor Ort zu bieten, ist Abacus Deltron mittlerweile an sechs Standorten in Deutschland und mit einem Büro in Wien vertreten. Das Produktportfolio wurde um neue Linien ergänzt und erweitert. Neben einem breiten Spektrum an elektromechanischen Komponenten umfasst das Programm jetzt auch Displays, Embedded Boards und Systeme, Passive Bauelemente, Halbleiter und Wireless Produkte.