Seminar Energy Harvesting – Energie ohne Batterie?! Thermoharvesting – Energieautarke Mikro-Sensoren und -Aktoren ernähren sich aus Abwärme

Das 'Nervensystem der Dinge' entsteht aus Funksensoren für alle möglichen Messgrößen; aber nur dann, wenn es von energieautarken, also wartungsfreien, Sensoren und Aktoren gebildet wird, die gleichzeitig kompakt, robust, unkompliziert und preiswert sind.

Die Mikro-Thermoelektrik bietet sich für solche Systeme als Energiequelle an, kombiniert mit effizienten Wandlerschaltungen und intelligentem Energiemanagement. Breit verfügbare Verlust- oder Abwärme liefert die kostenlose Primärenergie. Die Einbettung des Thermo-generators in einen effizient gestalteten thermischen Pfad definiert die mögliche Energieausbeute. Was geht entscheidet aber letztlich der Wärmefluss durch den Thermo-Wandler. Energiebudgets müssen also in der Anwendungsumgebung bestimmt werden.

Das Seminar »Energy Harvesting – Energie ohne Batterie?! Komponenten & Anwendungen« bietet Insider-Wissen aus erster Hand mit Live-Demos, Trends und neuesten Produkten für die Energieernte. Sichern Sie sich den exklusiven Wissensvorsprung rund um das Konzept, Geräte und Systeme mit kleinsten Energiemengen aus der Umgebung zu betreiben. Für den schnellen Einstieg erhält jeder Teilnehmer des Seminars eine »Energy Harvesting Solution To Go« von Energy Micro, Linear Technology und Würth Elektronik.

Verlosung:
Unter allen anwesenden Teilnehmern des Ganztagesseminar verlosen wir zusätzlich noch:

  • ein iPad 2
  • ein Leopard Gecko Development Kit
  • drei Bücher "Analog Circuit Design: A Tutorial Guide to Applications and Solutions" von Jim Williams
  • ein Energy Harvesting Evaluation-System mit Funk TE-CORE/RF

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des parallel stattfindenden Entwicklerforums "Ultra Low Power": www.ultra-low-power-entwicklerforum.de