Akku-Gigant CATL Chinesen sollen Batteriezellen-Werk in Deutschland planen

Laut Medienberichten plant der chinesische Akku-Gigant CATL ein Batteriewerk für E-Autos in Erfurt. Deutsche Autobauer sind schon jetzt von Batteriezellen aus China, Japan und Korea abhängig. Eine Fab von CATL in Deutschland würde dem ganzen die Krone aufsetzen.

Der chinesische Batteriezellfertiger CATL will nach Informationen der "Automobilwoche" und von "Bloomberg News" in ein Werk in Deutschland investieren. Als möglicher Standort soll Erfurt erwogen werden. CATL selbst äußerte sich nicht zu den Berichten. Nach Informationen der "Automobilwoche" soll die Wahl jedoch auf Deutschland gefallen sein, weil es hierzulande viele gut ausgebildete Fachkräfte gebe. Ursprünglich sollen auch Polen oder Ungarn als Standorte im Gespräch gewesen sein.

Aktuell wird der Markt für Batteriezellen von einigen wenigen Herstellern dominiert, die in China, Japan oder Südkorea sitzen: LG Chem, Panasonic, Samsung, SK und CATL. Versuche, in Deutschland eine Produktion aufzubauen, , scheiterten bislang auf ganzer Linie. Zuletzt erklärte Bosch, keine eigene Zellfertigung aufzubauen, was von Bundeskanzlerin Merkel “bedauert” wurde. Zuvor war Daimler mit Evonik und dem gemeinsamen Unternehmen Li-Tec (Ende 2015 endete die Produktion) gescheitert ebenso Bosch mit Samsung beim Joint Venture SB LiMotive, das 2008 gegründet wurde.

Der Kampf um die Batteriezellen - einem Kernbaustein der Elektromobilität - ist bereits in vollem Gange und die deutschen Autobauer haben dabei schlechte Karten. Denn die Akkus sind entscheidend für den Erfolg bei der Elektromobilität und nur, wer Hochleistungs-Batteriezellen in genügender Menge und zu fairen Kosten bekommt, hat eine Chance, seine Elektroautos zu einem wettbewerbsfähigen Preis anzubieten. Schließlich ist die Batterie ein sehr teures Bauteil bei den Fahrzeugen der Zukunft. Und genau da befinden die deutschen Autobauer in einer gefährlichen Bredouille, die in einer verhängnisvollen Abhängigkeit zu den Herstellern der begehrten Batteriezellen führen könnte.