Veranstaltungshinweis BatteryWorld und Forum Power Architectures

Am 28. und 29. Januar 2020 dreht sich auf der BatteryWorld und dem Forum Power Architectures in München alles um wiederaufladbare Batterien und dem Einsatz von Stromversorgungen. Beide Veranstaltungen bieten mit Basisseminars und Workshops tiefes Hintergrundwissen und Anwendungshinweise.

Am 28. und 29. Januar 2020 finden zeitgleich und am selben Ort die BatteryWorld und das Forum Power Architectures statt. Konferezbesucher haben für 99 Euro die Möglichkeit beide Veranstaltungen zu besuchen, also zwei Veranstaltungen zu nur einem Preis!

Die BatteryWorld richtet sich sowohl an erfahrene Projektierer, Anwender und Entscheider als auch an noch weniger erfahrene Mitarbeiter, die Kenntnisse über wiederaufladbare Batterien erwerben oder vertiefen wollen. Insbesondere an Letztere richtet sich das Basisseminar am ersten Tag, das von zwei anerkannten Fachleuten gehalten wird: Professor Dr. Andreas Jossen, Lehrstuhlinhaber für Elektrische Energiespeichertechnik an der TU München und Dr. Wolfgang Weydanz, Senior Expert bei Bosch eBike. Beide haben das Fachbuches »Moderne Akkumulatoren richtig einsetzen« verfasst. Der Preis für die Teilnahme am Basisseminar beträgt 490 Euro.

Das Forum Power Architectures – Produkte, Konzepte und Lösungen soll nicht nur die wichtigsten Grundlagen zu Netzteilen und DC/DC-Wandlern vermitteln. Dadurch werden Elektronikentwickler und technische Einkäufer aus den Anwendungsgebieten Industrie, Medizin, Smart House (Gebäudetechnik) besser in der Lage, auf Augenhöhe mit den Stromversorgungsherstellern zu reden und die passenden weitergehenden Fragen zu stellen. Highlights sind die insgesamt fünf jeweils 90-minütigen Workshops, die einzelne Kernthemen weiter vertiefen. Diese gestalten namhafte Stromversorgungshersteller:

  • Modulare Netzteile – Vorteile und Nutzen, hohe Flexibilität, Anwendungen (Emtron)
  • KNX-Smart Home und Gebäudeautomatisierung (Emtron)
  • Wie wähle ich die optimale Stromversorgung für meine Applikation? (Traco Power)
  • Die Stromversorgung in Labor und Prüffeld (TDK-Lambda)
  • EMV trifft Schaltnetzteil (Recom Power)

Parallele Vortragsreihen

Neben dem Basisseminar und den Workshops können Teilnehmer auch den parallel stattfindenden Vorträgen lauschen. Auf der BatteryWorld geht es da vorrangig um Ladetechnik und Batteriemanagement. Themen sind hier das drahtlose Laden oder elektrische Fahrzeuge als Pufferspeicher für das Stromnetz. Einen weiteren Schwerpunkt der Vorträge des ersten Tages bildet das Batteriemanagement und die dafür geeigneten Controller-Bausteine.

Beim Forum Power Architectures geht es in den Vorträgen beispielsweise um Themen wie »Industrie 4.0 und IoT – Herausforderungen für die Stromversorgung«, »EMV-Vorschriften – ein Querschnitt juristischer und normativer Anforderungen« und »Kundenspezifische Powerlösungen unter Verwendung von Standardgeräten«.

Vom Podium in die Arena

Zum Abschluss des ersten Tages treffen sich alle Teilnehmer im Plenum und hören zwei Impulsvorträge zum Thema Schnellladung. Die Technik macht hier vieles möglich, die Frage ist aber: Wie hoch ist der Preis dafür? Das werden Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger, Lehrstuhlinhaber für Elektrische Energiespeicher an der Hochschule Landshut, sowie Uwe Kirchner, Concept Engineer für die Bereiche Elektromobilität und Lade-Infrastruktur bei Infineon Technologies beleuchten. Prof. Pettinger wird dies für die Batterietechnik erläutern, während Uwe Kirchner die Anforderungen an die Leistungselektronik schildern wird. Anschließend ist Zeit für eine Diskussion eingeplant, bei der Dozenten, Referenten und Publikum ins Gespräch kommen.

Damit sich die erhitzten Gemüter wieder abkühlen, geht es anschließend mit dem Bus in die Münchner Allianz-Arena, allerdings nicht zum Fussballspielen, sondern zu einem zwanglosen Abendessen. Wer sich rechtzeitig zur Veranstaltung anmeldet, hat sogar die Chance auf eine Führung durch die Bereiche der Arena, die sonst nur den Sportlern zugänglich sind.

Der Preis für die Teilnahme am Basisseminar beträgt 490 Euro zzgl. MwSt. Wer ausschließlich am zweitätigen Konferenzprogramm ohne Basisseminar teilnehmen möchte, zahlt nur 99 Euro plus MwSt. Das ausführliche Programm und die Anmeldung finden Sie unter BatteryWorld bzw. Forum Power Architectures.