Programm online 20. DESIGN&ELEKTRONIK-Entwicklerforum Batterien & Ladekonzepte

Vor dem Hintergrund der Aktivitäten zu alternativen Energien und (teil-)elektrischen Antriebssträngen für Fahrzeuge, aber auch zu stationären Anwendungen sowie mobilen Applikationen mit kleinen Zellen ist technisches Fachwissen zu Batterien & Ladekonzepten gefragter denn je.

Am 13.-14. März 2013 findet die 20. Ausgabe des DESIGN&ELEKTRONIK-Entwicklerforums »Batterien & Ladekonzepte« statt, zu dem die gesamte Branche in München zusammenkommt.

Zell- und Materialhersteller, Konfektionäre, Anwender, Batterieberater und Hochschulmitarbeiter treffen sich zu diesem in Deutschland einzigartigen Event und diskutieren aktuelle Trends und Entwicklungen:

  • Wo geht die Reise hin?
  • Was verbirgt sich hinter der nächsten Batteriegeneration und
  • Wann wird diese verfügbar sein?

Am 13. März 2013 findet das "Basis-Seminar: Li-Batterien und deren Weiterentwicklung" mit den bekannten Referenten Prof. Andreas Jossen, TU München, und Dr. Wolfgang Weydanz, Siemens AG, statt. Dieser Basiskurs für Neu- und Quereinsteiger vermittelt Anwendern, Entwicklern und Entscheidungsträgern das notwendige Wissen über die Funktionsweise, die Entwicklungstendenzen und die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen wiederaufladbaren Batteriesysteme (NiMH und schwerpunktmäßig Lithium Ionen). Weitere Schwerpunkte des Seminars sind neben Grundlagen, Ladeverfahren, Sicherheit, Alterungsverhalten und Batteriemanagement auch die Batteriepackentwicklung und moderne Li-Ionen Hochleistungszellen.

Zusätzlich werden neue Entwicklungen bei Metall-Luft- und weiteren Systemen diskutiert sowie Gerätebatterien und Batterien für Hybridfahrzeuge berücksichtigt. Die Teilnehmer dieses Crashkurses haben außerdem reichlich Gelegenheit, technische Fragen an die kompetenten Referenten zu richten.
Um den Teilnehmern auch den Besuch aller anderen Sessions zu ermöglichen, findet der Basiskurs am Vortag statt!

Am 14. März 2013 können Sie zwischen sieben Sessions auswählen:

  • Batterieproduktion, Marktsituation, Trends
  • Sicherheit
  • Batteriekapazität und Ladeverfahren
  • Kontaktlose Ladetechnik mit hohem Wirkungsgrad
  • Anlagenauslegung mittels Simulation 
  • Stationäre und mobile Batterie-Anwendungen
  • Batteriemanagement und Cell-Balancing

Profitieren Sie von günstigen Frühbucherpreisen und melden Sie sich bis zum 30. Januar 2013 an. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.batterien-entwicklerforum.de