Neue Messe für Beleuchtungstechnologien Special-Interest-Messe "Lighting Technology" in Essen

Von 10. bis 12. Oktober 2017 findet zum ersten Mal die “Lighting Technology” auf dem Messgelände in Essen statt. Die neue Messe versteht sich als Dialog- und Technologieplattform für Systeme, Komponenten und Bauelemente der modernen, intelligenten Beleuchtungsindustrie.

Die Lichtbranche ist im Umbruch: In der Beleuchtungsindustrie wird Licht zunehmend “intelligenter”; deshalb veranstaltet der private Messeveranstalter “Untitled Exhibitions” von 10. bis 12. Oktober 2017 zum ersten Mal die Special-Interest-Messe “Lighting Technology”. Die neue Messe findet in Essen statt und ist für Systeme, Komponenten und Bauelemente der modernen, intelligenten Beleuchtungsindustrie konzipiert.
Lighting Technology ist Dialog- und Technologieplattform für Anbieter von Beleuchtungssystemen. Ingenieure, Entwickler und technische Einkäufer der Leuchtenindustrie werden sich ab Oktober 2017 jährlich auf der Messe mit Experten über die sich ständig verändernde Welt der Beleuchtungstechnologie austauschen.

Zeitgleich zur Messe findet eine hands-on Workshopreihe statt. Im Mittelpunkt stehen die Themen “Intelligentes Licht” und “Human Centric Lighting”. Die Verbesserung der Lichtqualität, Optimierung der Energieeffizienz und ökonomische bzw. ökologische Verträglichkeit von künstlichen Beleuchtungen sind u. a. Schlüsselthemen des Workshops. Die fachliche Leitung des Workshops übernimmt Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kuipers (Professor im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Fachhochschule Südwestfalen; Schwerpunkt: neue Beleuchtungstechnologien).

Weitere Informationen zur Messe “Lighting Technology” sind aufgeführt unter www.lighting-technology.com