Leuchtdioden Draußen leuchten

LEDs C4SMk für Anzeigesysteme im Außenbereich

Anzeigetafeln für den Außeneinsatz sind harschen Bedingungen ausgesetzt. Zwar sind Leuchtdioden meist robuster als Glühbirnen oder Leuchtstoffröhren, doch ist auch hier auf entsprechende Qualifizierung zu achten.

Gleich zwei neue Produktfamilien von High-Brightness-LEDs hat Cree vorgestellt. Beide sind speziell für Video-Anzeigetafeln sowie für die Beschilderung im Außenbereich ausgelegt. Mit den ovalen 4-mm-LEDs der Produktfamilie "C4SMK" ergänzt Cree seine Produktreihe "ScreenMaster". Sie sind in den Farben rot, grün und blau erhältlich. Die Bausteine zeichnen sich durch eine auf Video-Anzeigetafeln abgestimmte Abstrahlungscharakteristik aus. Die blauen und grünen Varianten bieten einen Sichtwinkel von 115° in der horizontalen und von 65° in der vertikalen Achse. Die rote Variante sorgt für einen Sichtwinkel von 110° horizontal und 60° vertikal.

Die runden 5-mm-LEDs der Produktreihe "C503B" sind besonders für die Beschilderung im Transportwesen ausgelegt und sind in orange erhältlich. Ihr Sichtwinkel beträgt mindestens 15° bzw. 30°, die Lichtstärke mindestens 12000 mcd bzw. 5860 mcd.

Ralf Bühler, Vice President EMEA bei Cree, erklärt: „Mit den neuen besonders hellen ScreenMaster LEDs können unsere Kunden Video-Anzeigetafeln mit optimaler Bildqualität herstellen. Die LEDs der C503B-Produktreihe sind wiederum speziell in Hinblick auf die strengen Richtlinien für die Beschilderung im internationalen Transportwesen konzipiert.”

In Deutschland sind die Bausteine bei den Distributoren Spoerle (Arrow Central Europe), Digikey und Farnell erhältlich.