Zuwachs bei Begleitveranstaltungen Sensor+Test mit neuem Kongress

Eine ganz besondere Symbiose im Jahr 2020: die SMSI Conference und die Messe Sensor+Test.
Eine ganz besondere Symbiose im Jahr 2020: die SMSI Conference und die Messe Sensor+Test.

Parallel zur Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik Sensor+Test finden seit jeher unterschiedliche Kongresse statt, zum Beispiel die Ama-Kongresse „Sensor“ und „IRS2“ oder die „ETTC European Test and Telemetry Conference“. In diesem Jahr kommt die „SMSI Conference“ hinzu.

Auf der diesjährigen Sensor+Test (23. bis 25. Juni 2020) feiert eine neue Veranstaltung Premiere: die SMSI - Sensor and Measurement Science International Conference. Sie wird bereits am Vortag der Messe, am 22. Juni, mit Tutorials, der Eröffnung mit Verleihung des Ama-Innovationspreises und einem ersten Networking für die Teilnehmer beginnen. Vom 23. bis 25. Juni geht es dann in die drei Themenblöcken um die Themen „Sensors and Instrumentation“, „Measurement Science“ und „System of Units and Metrological Infrastructure“.

Das neue Format will nationale und internationale Vertreter aus Forschung, Wissenschaft, Industrie und staatlichen Institutionen vernetzen und eine Plattform für den Austausch neuester Forschungsergebnisse bieten. Anwender wie Anbieter bekommen fundierte Einblicke, die sie dann auf der Messe Sensor+Test mit den Experten der Aussteller diskutieren können.

Noch bis zum 31. Januar 2020 können interessierte Autoren und Wissenschaftler ihre Beiträge unter www.smsi-conference.com/call-for-papers einreichen. Ausführliche Informationen zur SMSI gibt es unter www.smsi-conference.com.