Keysight Technologies: Kooperation mit führenden europäischen Universitäten

Keysights Universitäts-Engagement-Programm bringt Studenten in Kontakt mit der Industrie und hilft ihnen praktische Erfahrungen zu sammeln.

Keysight hat ein lang­fristiges Engagement bei europäischen Universitäten ins Leben gerufen, das dazu beitragen soll, Inge­nieurs­studenten auf ihren späteren Beruf vorzubereiten. Folgende Universitäten nehmen bisher am Universitäts-Engagement-Programm teil:

  • Paris Sud University
  • University of Leeds
  • University of Manchester
  • Hochschule Aschaffenburg

"Die Hochschule Aschaffenburg ist hocherfreut über die Kooperation mit Keysight", sagte Prof. Mewes (Leiter des Naturwissenschaftlichen Zentrums der Hochschule Aschaffenburg). "Unsere Studenten haben dadurch eine hervor­ragende Gelegenheit, durch Zusam­men­arbeit mit dem Welt­markt­führer in der elek­tro­nischen Mess­tech­nik praktische Erfah­rungen zu sammeln. Praktika, Bachelor-Arbeiten und tech­nische Präsen­tationen im Rahmen von Vorlesungen sind wichtige Elemente der praktischen Ausbildung unserer Studenten."

"Inves­titionen in vielversprechende junge Talente sind ein wichtiger Bestand­teil unserer Unter­nehmenspolitik", sagte Benoit Neel (Vice President und General Manager, Keysight Technologies). "Wir haben das Privileg, mit führenden akademischen Zentren in Europa zusammenarbeiten zu können, die für ihr außergewöhnlich hohes Ausbildungsniveau bekannt sind. Wir betrachten Studenten an solchen Universitäten als die Zukunft unseres Unter­nehmens."

Das Pro­gramm wendet sich an PraktikantInnen, StudentInnen und AbsolventInnen der Fachgebiete Elek­tro­nik, Energie­systeme, Funk­kommu­ni­ka­tion, Informatik, Mate­rial­wissenschaften, Photonik, Optronik und verwandter Fachgebiete.

Keysights Engagement im Bildungswesen

Keysight legt großen Wert auf die Zusam­men­arbeit mit Wissenschaftlern und Ausbildern. Das Unter­nehmen sieht es als seine Aufgabe, die nächste Gene­ra­tion von Inge­nieuren dabei zu unter­stützen, die Heraus­for­de­rungen der Elek­tro­nik­ent­wick­lung zu meistern. Im Forschungs­labor hilft Keysight Durchbrüche in Wissenschaft und Technik herbeizuführen. Im Unterrichtslabor arbeiten Studenten mit Mess­geräten bzw. Software, wie sie auch in der Indus­trie zum Einsatz kommt.

Das Wichtigste in Kürze:

·         Keysights Universitäts-Engagement-Pro­gramm für Europa umfasst viel­fältige Akti­vi­täten und einen ständigen Wissensaustausch zwischen Keysight und den teilnehmenden Universitäten.

·         Keysight stellt Lehrmate­ri­alien und weitere Ressourcen zur Verfü­gung, die die Lehrpläne der Universität bereichern und den Lernerfolg der Studenten fördern.

·         Strukturierte Praktika geben den Studenten Gelegenheit, mit dem Unter­nehmen in Kon­takt zu kommen und praktische Erfah­rungen zu sammeln.