HY-LINE Communication Products Low-Power-Funk

Zwei neue Development- beziehungsweise Starter-Kits für Low-Power-Funkübertragungen hat Hy-Line Communication Products im Portfolio - ein Bluetooth-System von Bluegiga und ein Kit mit der proprietären Technologie von EnOcean.

Nun ist von Bluegiga neben ihren BLE-Modulen (Bluetooth Low Energy) auch ein entsprechendes Starter-Kit verfügbar (Vertrieb: Hy-Line Communication). Es gibt dem Anwender Zugriff auf die API-Script-Sprache des Unter-nehmens und das sogenannte »Profile Toolkit«. Mit diesem Entwicklungs-kit lassen sich nun Stand-alone- oder Host-MCU-basierte Applikationen in die BLE-Module integrieren.

Ebenso können auch eigene BLE-Profile entwickelt werden. Das Development-Kit enthält folgende Komponenten: Ein Evaluation-Board mit LC-Display, Potentiometer, Batteriemonitor, Temperatursensor, I/Os, 3-Achsen-Beschleunigungssensor, ein Programmierkabel, einen USB-Dongle, zwei Module vom Typ »BLD112« und den Single-Mode-Stack BLE 4.0.

Zudem sind BLE-Beispielapplikationen für »Find me target«, »Health Thermometer« und »Heart Rate Transmitter« enthalten. Das neue Starter-Kit »ESK 300« von EnOcean, das ebenfalls bei Hy-Line Communication erhältlich ist, soll einen schnellen und einfachen Einstieg in die batterielose Funktechnologie ermöglichen. Das Komplettpaket enthält sowohl einen mechanischen Energiewandler als auch ein Funkmodul mit einer Mini-Solarzelle.

So lässt sich die benötigte Energie für Sensorik- und Funklösungen aus einem Tastendruck oder über eine Lichtquelle gewinnen. Der Inhalt des Starter-Kits von EnOcean umfasst neben Einzelkomponenten für individuelle Schalteranwendungen (PTM 330, ECO 200), einem Schaltermodul für die Gebäudetechnik (PTM 200) und einem Temperatursensormodul (STM 330) auch einen USB-Empfänger (USB300), eine Visualisierungs-Software für den PC namens »DolphinView Basic« sowie ein Beispielgehäuse für Industrieschaltlösungen.