IoT-Kommunikation und IoT-Plattformen IoT-Expertentreff in München

Am 25. Oktober 2018 findet die Konferenz Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud in München statt. Hier werden das nötige Fachwissen, wertvolle Informationen sowie ein tiefer Einblick in die Tool-Landschaft vermittelt.

Aus der Zukunftsvision des allumfassenden Internets der Dinge Wirklichkeit werden zu lassen, ist hier und heute eine der größten Herausforderungen, denen sich Entwickler gegenübersehen. Gelingen kann dieses Mammutprojekt nur, wenn Entwickler sich geeigneter Techniken, Methoden und Standards, von der Connectivity über Security und Software bis zu den Tools bedienen können.

Welche dies sind, und vor allem welche Angebote Industrie und Forschung heute bereits bereitstellen, erfahren Entwickler bei einem Besuch der Veranstaltung »Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud« am 25. Oktober 2018 in München. Im Vortragsprogramm dieser nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bereits zum dritten Mal von den Fachmedien DESIGN&ELEKTRONIK und Markt&Technik organisierten Veranstaltung widmet sich einer der drei parallelen Tracks der IoT-Kommunikation und IoT-Plattformen.

In Session 1 diskutieren Experten über Themen rund um die Kommunikation, also die Übertragung von Daten z.B. über Funknetze. Ebenso Thema ist die Frage, auf welche(n) der zahlreichen Standards man seine Daten in die Cloud übertragen soll. In Session 2 stehen IoT-Plattformen im Mittelpunkt. Referenten dieser Session diskutieren unter anderem über die Verbindung von IT und OT und Vernetzungs-Konzepte für das industrielle IoT.

Das Programm umfasst drei Tracks mit fünf Sessions:

  • IoT-Praxisanwendungen – Industrial-IoT und OPC UA, Edge- und Fog-Computing, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Hard- und Software für das IoT – digitaler Zwilling, Middleware, Apps, HW-OTA
  • IoT-Plattformen – Cumulocity, ThingWorx, Connectivity-Konzepte
  • Security – sicheres Edge/Fog/Cloud-Computing, Secure Elements, Versionskontrolle, Feldbusse, Mist-Computing
  • IoT-Kommunikation – IQRF, MQTT 5, Sigfox etc.

Daneben präsentieren auf der begleitenden Fachausstellung Hersteller ihre neuesten Produkte, interessante Anwendungen und technische Detaillösungen.

Das ausführliche Konferenzprogramm wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Axel Sikora, Hochschule Offenburg/Hahn-Schickard, von den Fachmedien DESIGN&ELEKTRONIK und Markt&Technik organisierten Veranstaltung inklusive der Vortragsabstracts und einer Möglichkeit zur Online-Anmeldung ist unter www.iot-konferenz.de abrufbar.

Termin: 25. Oktober 2018
Veranstaltungsort: H4 Hotel Messe München