Virtuelle Events IoT und HMI: Konferenzprogramme online

Konferenz »Internet of Things«: 20. und 21. Oktober 2020 als virtuelle Veranstaltung.
Konferenz »Internet of Things«: 20. und 21. Oktober 2020 als virtuelle Veranstaltung.

Mit 39 Vorträgen bietet die Konferenz »Internet of Things« ein umfangreiches Programm. Gleichzeitig findet das HMI-Entwicklerforum statt – beides online.

Zwei Konferenzen – zwei Tage: Am 20. und 21. Oktober findet die Konferenz »Internet of Things« statt. Am ersten der beiden Tage wird sie ergänzt durch das HMI-Entwicklerforum, in dem es um Human Machine Interfaces geht.

Die 39 Vorträge der IoT-Konferenz gliedern sich in sechs Themenbereiche bzw. Sessions:

  • IoT-Plattformen und Architekturen
  • Connectivity
  • Security
  • KI für das IoT
  • Best Practices
  • Retrofit

Die Teilnehmer des HMI-Entwicklerforums können die IoT-Keynote von Dr. Uwe Wieland von Volkswagen AG anhören, der über die Digitalisierung der Produktion bei Volkswagen spricht. Anschließend folgen die HMI-Vorträge, bei denen das Thema Benutzerinterface aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird, u.a.:

  • HMI und Management: UX-Strategie mit Metriken und Kennzahlen beflügeln
  • Brain Computer Interface, Touch ohne Berührung, Robustheit, neue Materialien – HMI ist nicht nur Screen-Design!
  • HMI-Software-Entwicklung: Entwicklungsaufwand reduzieren, Performance optimieren

Für beide Konferenzen ist jetzt die Anmeldung möglich und das Programm online. Bis zum 16. September gilt noch der vorteilhafte Frühbucherpreis.

www.iot-konferenz.de
www.hmi-entwicklerforum.de